Mit 81 Jahren

Motown-Sänger und Songschreiber Barrett Strong gestorben

«I Heard It Through The Grapevine»: Einige der größten Hits des Soul stammen aus seiner Feder. Das Motown Museum trauert um den Songwriter Barrett Strong.

Der Motown-Sänger und Songschreiber Barrett Strong starb im Alter von 81 Jahren in Detroit.

© Louis Lanzano/AP/dpa

Der Motown-Sänger und Songschreiber Barrett Strong starb im Alter von 81 Jahren in Detroit.

Von dpa

Detroit - Der Motown-Sänger und Songschreiber Barrett Strong ist tot. Er sei im Alter von 81 Jahren in Detroit gestorben, teilte das Motown Museum am Montag via Twitter mit. Auch der Gründer des Musiklabels Motown, Berry Gordy, bestätigte den Tod von Strong in einer Mitteilung und würdigte ihn als "großartigen Sänger und Klavierspieler".

Der 1941 in Mississippi geborene Strong hatte schon seit den 50er Jahren mit Gordy zusammengearbeitet. Der Song "Money (That’s What I Want)", gesungen von Strong, wurde zur ersten Hit-Single der beiden. Später fand Strong aber vor allem Erfolg als Songschreiber - mit Hits wie "I Heard It Through The Grapevine", "Wherever I Lay My Hat (That’s My Home)", "Smiling Faces Sometimes", "Cloud Nine" oder "I Can’t Get Next To You".

Zum Artikel

Erstellt:
30. Januar 2023, 16:30 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen