Tatort Sommerpause 2022

Wann geht es weiter?

Die Sommerpause beim Sonntagskrimi fällt in diesem Jahr kürzer aus. Wir verraten, wann es mit „Tatort“- und „Polizeiruf 110“-Erstausstrahlungen im Ersten weitergeht.

Wann geht es weiter?

Die neue Krimisaison verspricht 36 neue „Tatort“-Folgen.

Von uh/dpa

Der Pflegenotstand als kunstvoll inszeniertes Krimi-Kammerspiel mit einer großartigen Katharina Marie Schubert: Die „Tatort“-Folge „Anne und der Tod“, die jetzt am Sonntag wiederholt wurde, rief bei ihrer Erstausstrahlung im Mai 2019 ein begeistertes Echo hervor. Stuttgart und die Kommissare Thorsten Lannert (Richy Müller) und Sebastian Bootz (Felix Klare) rückten damit endgültig in die erste Reihe des Sonntagabendkrimis, hieß es vielfach.

Wie lang ist die Sommerpause?

Mit Krimis aus der Konserve müssen sich Freunde von „Tatort“ und „Polizeiruf 110“ seit Anfang Juli begnügen, der „Polizeiruf 110: Black Box“ aus Magdeburg war am 3. Juli die letzte Erstausstrahlung.Die Sommerpause dauert bis Ende August, womit sie in diesem Jahr etwa acht Wochen gedauert haben wird. Damit fällt sie kürzer aus als in den Jahren zuvor: 2021 mussten die Zuschauer zwölf Wochen, 2020 sogar 13 Wochen auf frischen sonntäglichen Krimi-Stoff verzichten.

Wann startet die neue Saison?

Diese Verkürzung sei der Fußball-WM geschuldet, die (im heißen Katar) erst im November und Dezember stattfindet und dann das TV-Programm dominieren wird, hieß es laut einem Bericht der Nachrichtenagentur spot on news. Die neue „Tatort“- und „Polizeiruf“-Saison solle am 4. September beginnen. Demnach plane das Erste für die kommende Krimisaison insgesamt 36 „Tatort“- sowie sieben „Polizeiruf 110“- Erstausstrahlungen. Welches Ermittlerteam den Anfang macht, hat die ARD bislang noch nicht mitgeteilt.

Die Deutsche Presse-Agentur hat einen Überblick zusammengestellt, welche „Tatorte“ bis Weihnachten im Ersten kommen:

Was sind die nächsten Wiederholungen?

Zunächst aber stehen folgende Wiederholungen an: Am 30. Juli müssen Falke (Wotan Wilke Möhring) und Julia Grosz (Franziska Weisz) in „Die goldene Zeit“ einen Auftragsmord im Hamburger Rotlichtmilieu klären. Am 7. August unternehmen Frank Thiel (Axel Prahl) und Karl-Friedrich Boerne (Jan Josef Liefers) in „Es lebe der König!“, ausgelöst durch eines toten Burgherrn, eine Zeitreise zurück ins finstere Mittelalter.