Stuttgart-„Tatort“-Kritik

Zu viele Zufälle, zu wenig Spannung

Wir haben „Der Mörder in mir“ gesehen über einen feigen Anwalt, der Fahrerflucht begeht – weil er weiß, wie man seinen Kopf aus der Schlinge ziehen kann.

Thorsten Lannert (Richy Müller, li.) und Sebastian Bootz (Felix Klare) befragen Laura Rensing (Tatjana Nekrasov), die den Wagen gereinigt hat, mit dem der Unfall passiert sein könnte.

© SWR/Benoît Linder

Thorsten Lannert (Richy Müller, li.) und Sebastian Bootz (Felix Klare) befragen Laura Rensing (Tatjana Nekrasov), die den Wagen gereinigt hat, mit dem der Unfall passiert sein könnte.

Von Adriene Braun

Was taugt „Der Mörder in mir “? Der neue „Tatort “ aus Stuttgart im Schnellcheck.

Die Handlung in zwei Sätzen Ein Mörder ist Ben Dellien (Nicholas Reinke) sicher nicht. Aber als der erfolgreiche Anwalt einen Fußgänger auf der verregneten Landstraße überfährt, reagiert er feige und haut ab.

Zahl der Leichen 1

Stichwort Alle gehen über Leichen, um ihre Haut zu retten. Das scheint die Botschaft von „Der Mörder in mir“ zu sein. Dass der Fluchtfahrer sogar einen Unfall provoziert, um die Spuren an seinem Auto zu überdecken, und den Wagen dann noch auf dem Schrottplatz abfackelt – da kann man den Polizisten nur zustimmen: „Hätt ich ihm gar nicht zugetraut, dem braven Herrn Dellien.“

Zufälle Beim Unfall bleibt die Baseballkappe des Opfers am Heckscheibenwischer hängen. Der Fahrer legt sie in den Kofferraum. In der Autoreinigung arbeitet nicht nur eine Bekannte, sondern die behält die Kappe versehentlich. Etwas zu viele abstruse Zufälle. Und dann bekommt die Bekannte natürlich noch eine Zeitung in die Hände und erkennt die Kappe als die des Opfers . . .

Unser Fazit Ein arg konstruierter Krimi, der wie so oft im „Tatort“ anprangert, dass es in diesem Land keine Gerechtigkeit gebe. Weil dieser platte Populismus so vielleicht nicht haltbar ist, hat der Drehbuchautor dann doch am Ende offengelassen, ob einer wie Dellien hierzulande tatsächlich ungeschoren davonkommt.

Spannung Note 3 -; Logik Note 2

Es gießt wie aus Kübeln, die Landstraße ist dunkel – und die wenigen Autofahrer, die jetzt noch unterwegs sind, könnten den Mann leicht übersehen, der hier sein Rad schiebt.

© SWR/Benoît Linder

Es gießt wie aus Kübeln, die Landstraße ist dunkel – und die wenigen Autofahrer, die jetzt noch unterwegs sind, könnten den Mann leicht übersehen, der hier sein Rad schiebt.

War da ein Geräusch? Ben Dellien (Nicholas Reinke) ist sich nicht sicher, ob es einen Schlag gab, während er auf der Fahrt telefonierte.

© SWR/Benoît Linder

War da ein Geräusch? Ben Dellien (Nicholas Reinke) ist sich nicht sicher, ob es einen Schlag gab, während er auf der Fahrt telefonierte.

Der Gerichtsmediziner Dr. Vogt (Jürgen Hartmann) ist einer der Ersten am Unfallort. Er war gerade auf seiner morgendlichen Radtour.

© SWR/Benoît Linder

Der Gerichtsmediziner Dr. Vogt (Jürgen Hartmann) ist einer der Ersten am Unfallort. Er war gerade auf seiner morgendlichen Radtour.

Bei dem Unfallopfer wurde auch ein Stofftier gefunden. Offenbar hatte der Mann ein Kind, vermutet Lannert (Richy Müller).

© SWR/Benoît Linder

Bei dem Unfallopfer wurde auch ein Stofftier gefunden. Offenbar hatte der Mann ein Kind, vermutet Lannert (Richy Müller).

Ben Dellien (Nicholas Reinke) versucht zunächst, seiner Frau (Christiane Hecke) vorzumachen, dass alles in Ordnung ist.

© SWR/Benoît Linder

Ben Dellien (Nicholas Reinke) versucht zunächst, seiner Frau (Christiane Hecke) vorzumachen, dass alles in Ordnung ist.

Laura Rensing (Tatjana Nekrasov) fällt auf, dass sich Ben Dellien (Nicholas Reinke) eigenwillig benimmt. Ahnt sie etwas?

© SWR/Benoît Linder

Laura Rensing (Tatjana Nekrasov) fällt auf, dass sich Ben Dellien (Nicholas Reinke) eigenwillig benimmt. Ahnt sie etwas?

Johanna (Christina Hecke) nimmt Kontakt mit Laura Rensing (Tatjana Nekrasov) auf, immerhin gehen die Kinder in die gleiche Klasse.

© SWR/Benoît Linder

Johanna (Christina Hecke) nimmt Kontakt mit Laura Rensing (Tatjana Nekrasov) auf, immerhin gehen die Kinder in die gleiche Klasse.

Ben Dellien (Nicholas Reinke) gerät in Panik. Wenn er den Mann wirklich überfahren haben sollte, soll er sich dann stellen? Oder ist es dazu schon zu spät?

© SWR/Benoît Linder

Ben Dellien (Nicholas Reinke) gerät in Panik. Wenn er den Mann wirklich überfahren haben sollte, soll er sich dann stellen? Oder ist es dazu schon zu spät?

Der an sich brave, bürgerliche Familienvater Ben Dellien (Nicholas Reinke) fängt an, unüberlegte Dinge zu tun.

© SWR/Benoît Linder

Der an sich brave, bürgerliche Familienvater Ben Dellien (Nicholas Reinke) fängt an, unüberlegte Dinge zu tun.

Auch zwischen den Eheleuten kippt die Stimmung. Johanna (Christina Hecke) macht ihrem Mann Ben (Nicholas Reinke) schwere Vorwürfe.

© SWR/Benoît Linder

Auch zwischen den Eheleuten kippt die Stimmung. Johanna (Christina Hecke) macht ihrem Mann Ben (Nicholas Reinke) schwere Vorwürfe.

Zum Artikel

Erstellt:
18. September 2022, 21:56 Uhr
Aktualisiert:
19. September 2022, 10:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen