Studenten-Party in Ravensburg

19-Jähriger will Ruhe – und droht mit Waffe

Er wollte seine Nachtruhe – und forderte diese mit einer Schreckschusswaffe ein. Bei einer Party in einem Studenten-Wohnheim in Ravensburg kommt es zu einer Bedrohung durch einen 19-Jährigen.

Ein 19-Jähriger muss mit einem  Strafverfahren wegen Bedrohung rechnen (Symbolbild).

© imago/Agentur 54 Grad/54° / Christian Deutzmann

Ein 19-Jähriger muss mit einem Strafverfahren wegen Bedrohung rechnen (Symbolbild).

Von jo/dpa

Mit einer Schreckschusswaffe hat ein 19-Jähriger in der Nacht zum Freitag gegen 2.30 Uhr in einem Studenten-Wohnheim in Ravensburg bei feiernden Mitbewohnern Nachtruhe eingefordert. Der junge Mann feierte wegen einer Klausur am Folgetag nicht mit, wie die Polizei mitteilte.

Einen Tag später meldeten die junge Leute den Vorfall der Polizei. Die überprüfte den 19-Jährigen und behielt die Schreckschusswaffe ein. Wie die Beamten am Samstag mitteilten, muss der junge Mann nun mit einem Strafverfahren wegen Bedrohung und Verstoßes gegen das Waffengesetz rechnen.

Zum Artikel

Erstellt:
24. Dezember 2022, 15:44 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen