Polizei Heilbronn sucht Zeugen

20-Jährige nach Club-Besuch vergewaltigt

Eine 20-Jährige wird von drei Unbekannten in einem Heilbronner Club gefragt, ob sie mit ihnen eine andere Lokalität aufsuchen will. Die junge Frau willigt ein – mit fatalen Folgen. Die Polizei sucht nun nach Zeugen.

Die Polizei sucht nach Zeugen (Symbolbild).

© dpa/Oliver Berg

Die Polizei sucht nach Zeugen (Symbolbild).

Von Matthias Kapaun

Eine 20 Jahre alte Frau ist in der Nacht zum Sonntag, 24. Juli, nach einem Besuch des Clubs „Creme 21“ in Heilbronn vergewaltigt worden. Als die Frau gemeinsam mit drei unbekannten Männern auf dem Weg zu einem anderen Club war, fiel einer der Männer über sie her. Die Polizei sucht nach Zeugen.

Wie die Beamten mitteilen, hatte die junge Frau am Samstagabend, 23. Juli, die Diskothek „Creme 21“ in der Lichtenbergerstraße besucht. Am frühen Sonntagmorgen zwischen 4 und 5 Uhr wurde sie von drei Männern gefragt, ob sie mit ihnen eine weitere Lokalität in der Hafenstraße aufsuchen wolle. Die 20-Jährige willigte ein und so machten sich die vier auf den Weg über die Albertistraße in Richtung Hafenstraße.

Währenddessen machte einer der Männer zunächst sexuelle Anspielungen und Angebote. Die junge Frau lehnte dies ab und versuchte noch, mit ihrem Handy Hilfe zu holen, doch der Mann schlug ihr das Mobiltelefon aus der Hand. Daraufhin versuchte die junge Frau zu flüchten, doch der Unbekannte konnte sie einholen. Dabei warf er einen Stein nach ihr und verletzte sie damit am Kopf. Nachdem der Unbekannte sich an der Geschädigten vergangen hatte, ließ er von ihr ab, woraufhin die 20-Jährige flüchtete.

Nach bisherigen Erkenntnissen waren die beiden anderen Männer an der Tat nicht beteiligt.

So sehen der Täter und seine Begleiter aus

Das Opfer beschreibt den mutmaßlichen Täter wie folgt: Etwa 40 Jahre alt, wirkte allerdings jünger, rund 1,90 Meter groß mit südländischem Erscheinungsbild. Der Mann soll dünn sein und kurze, glatte, dunkle Haare sowie einen schwarzen, kurz geschnittenen Vollbart tragen. Der Unbekannte habe zudem eine große Nase. Zum Tatzeitpunkt trug er eine dunkelblaue Jeans, ein dunkles T-Shirt mit unbekannter heller Aufschrift im Brustbereich und eine silberfarbene Uhr.

Einer der Begleiter sei etwa 30 Jahre alt, etwa 1,75 Meter groß und übergewichtig. Er habe ein rundliches Gesicht, eine Glatze und keinen Bart. Bekleidet war der Unbekannte mit einer dunklen Jeans und einem dunklen Oversize-T-Shirt.

Der andere Begleiter soll etwa 28 bis 30 Jahre alt und etwa 1,80 Meter groß sein. Er habe ein südländisches Erscheinungsbild und braune, kurze Haare sowie einen leichten Bart. Bekleidet war der Mann mit einer dunkelblauen Jeans und einem dunklen T-Shirt, das in die Hose gesteckt war.

Die Kriminalpolizei Heilbronn bittet Zeugen, die Hinweise zu dem Täter oder dessen Begleitern geben können oder verdächtige Wahrnehmungen im beschriebenen Bereich machen konnten, sich unter der Telefonnummer 0 71 31/1 04 44 44 zu melden.

Zum Artikel

Erstellt:
5. August 2022, 14:44 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen