Haftbefehl in Nagold

27-Jähriger soll 25-Jährige getötet haben

Die Polizei findet am Montagabend aufgrund eines Hinweises eine tote Frau in Nagold. Ein 27-Jähriger aus dem Umfeld des Opfers steht nun unter dringendem Tatverdacht.

Die Polizei nahm den Tatverdächtigen noch am Montagabend fest. (Symbolbild)

Die Polizei nahm den Tatverdächtigen noch am Montagabend fest. (Symbolbild)

Von red/dpa/lsw

Ein 27-Jähriger soll in einer Wohnung in Nagold im Landkreis Calw eine 25-jährige Frau getötet haben. Gegen ihn wurde Haftbefehl erlassen, wie die Staatsanwaltschaft Tübingen und das Polizeipräsidium Pforzheim am Dienstag mitteilten.

Die Polizei habe am Montagabend einen Hinweis bekommen, wonach sich in einem Anwesen in Nagold eine Frau befinde, die von einer Person aus ihrem privaten Umfeld getötet worden sein solle, berichteten die Ermittler. Tatsächlich hätten Einsatzkräfte anschließend die Tote gefunden.

Wegen der Auffindesituation habe sich der Verdacht eines Tötungsdelikts sowie in der Folge ein dringender Tatverdacht gegen einen 27-Jährigen aus dem Umfeld des Opfers ergeben, hieß es weiter. Der Mann sei noch am Montagabend festgenommen und am Dienstag dem Ermittlungsrichter vorgeführt worden. Dieser habe Haftbefehl erlassen.

Zum Artikel

Erstellt:
27. April 2022, 09:24 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!