In einer Heidelberger Straßenbahn

89-Jährige beleidigt Familie und versprüht Pfefferspray

Eine 89 Jahre alte Frau soll in einer Heidelberger Straßenbahn eine Familie beleidigt haben. Als ein Mann die Seniorin kritisierte, habe sie ein Pfefferspray gezückt.

Die Polizei bittet um Hinweise von Zeugen und Geschädigten (Symbolbild)

© dpa/Roland Weihrauch

Die Polizei bittet um Hinweise von Zeugen und Geschädigten (Symbolbild)

Von red/dpa

In einer Heidelberger Straßenbahn hat eine Seniorin eine Familie beleidigt und anschließend Pfefferspray versprüht. Die 89 Jahre alte Frau äußerte sich am Samstag mehrfach beleidigend und rechtspopulistisch gegenüber einer vierköpfigen Familie, wie die Polizei am Montag mitteilte. Nachdem ein 24-jähriger Mann Zivilcourage gezeigt und ihre Aussagen kritisiert habe, habe die 89-Jährige in der Bahn Tierabwehrspray versprüht.

Mehrere Menschen erlitten dadurch eine Atemwegsreizung. Auch die Seniorin verletzte sich leicht, nachdem sie aus der Straßenbahn ausstieg und aus unklaren Gründen stürzte. Gegen sie wird nun wegen gefährlicher Körperverletzung und Beleidigung ermittelt. Die Polizei bittet um Hinweise von Zeugen und Geschädigten.

Zum Artikel

Erstellt:
17. Juli 2023, 16:06 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!