Unfall in Staufen

91-Jähriger stürzt mit motorisiertem Rollstuhl und stirbt

Ein Senior ist im Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald mit seinem Krankenfahrstuhl umgekippt. Ein Radfahrer entdeckte den Mann in einem Graben. Für ihn kam jede Hilfe zu spät.

Für den Rollstuhlfahrer kam jede Hilfe zu spät.

Für den Rollstuhlfahrer kam jede Hilfe zu spät.

Von red/dpa/lsw

Mit seinem Krankenfahrstuhl ist ein 91-Jähriger im Breisgau umgekippt und seinen Verletzungen erlegen. Der Mann starb nach Polizeiangaben vom Dienstag am Ostersonntag.

Ein Radfahrer hatte den schwer verletzten Senior am Karsamstag in Staufen (Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald) in einem Graben liegend entdeckt und Rettungskräfte alarmiert.

Die Polizei geht davon aus, dass er alleine mit seinem Gefährt - eine Art motorisierter Rollstuhl - stürzte.

Zum Artikel

Erstellt:
19. April 2022, 10:50 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen