Laster in Flammen

A7 Richtung Würzburg gesperrt

Das Führerhaus eines Lastwagens ist auf der A7 ausgebrannt. Die Autobahn war am Samstagmorgen komplett gesperrt.

A7 Richtung Würzburg gesperrt

Die Polizei hat die A7 am Samstagmorgen bei Westhause gesperrt (Symbolfoto).

Von red/dpa/lsw

Weil ein Lastwagen auf der Autobahn 7 Feuer gefangen hat, ist die Fahrbahn in Richtung Würzburg am Samstagmorgen komplett gesperrt worden.

Der mit Spanplatten beladene Lkw kam auf Höhe Westhausen zum Stehen. Das Führerhaus brannte vollständig aus und auch der Anhänger wurde stark beschädigt, wie die Polizei am Samstag mitteilte.

Der Fahrer konnte sich rechtzeitig in Sicherheit bringen. Warum es zu dem Brand kam, ist bislang unklar. Die Bergungsarbeiten der Feuerwehr und des Technischen Hilfswerks sollten laut Polizei bis etwa 9.30 Uhr dauern.