Pforzheim

Autofahrer stirbt nach Frontalzusammenstoß

Tödlicher Unfall auf der Bundesstraße 294: Weil ein Wagen bei Pforzheim auf die Gegenfahrbahn abgekommen und frontal mit dem Auto eines 42-Jährigen kollidiert, verliert der Mann sein Leben.

In Pforzheim ist es zu einem tödlichen Unfall gekommen.

© dpa/Waldemar Gress

In Pforzheim ist es zu einem tödlichen Unfall gekommen.

Von red/dpa/lsw

Ein 42-Jähriger ist bei einem Autounfall auf der Bundesstraße 294 in Pforzheim gestorben. Der ihm entgegen kommende Wagen sei auf die Gegenfahrbahn abgekommen und frontal mit dem Auto des 42-Jährigen zusammengestoßen, teilte die Polizei am frühen Samstagmorgen mit. Durch den Aufprall habe der Mann so schwere Verletzungen erlitten, dass er trotz Reanimationsmaßnahmen am Unfallort starb.

Die beiden 21 und 20 Jahre alten Insassen des anderen Fahrzeugs wurden der Mitteilung zufolge leicht verletzt und nach dem Unfall am Freitag in Krankenhäuser gebracht. Die beteiligten Autos seien stark beschädigt und mussten abgeschleppt werden. Den Schaden schätzte die Polizei auf etwa 125 000 Euro.

Zum Artikel

Erstellt:
27. Januar 2024, 10:10 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen