Landkreis Waldshut

Betrunkener Mann attackiert Rettungswagen

Ein Mann schreit und randaliert halbnackt auf einer Straße. Den Rettungswagen, der für ihn gerufen wurde, greift er an. Schuld an seinem Wutanfall ist auch ein Alkoholspiegel von 1,2 Promille.

Rettungssanitäter wollen einem Mann helfen. Am Ende  müssen sich jedoch selbst vor ihm schützen. (Symbolbild)

© picture alliance / Marcel Kusch//Marcel Kusch

Rettungssanitäter wollen einem Mann helfen. Am Ende müssen sich jedoch selbst vor ihm schützen. (Symbolbild)

Von suj/dpa/lsw

Ein betrunkener 33-Jähriger hat in Bad Säckingen (Landkreis Waldshut) einen für ihn gerufenen Rettungswagen attackiert. Der Mann habe am Samstagabend halbnackt auf der Straße herumgeschrien und randaliert, wie die Polizei am Montag mitteilte. Als der Rettungswagen eintraf, soll er gegen das Fahrzeug getreten und eine Flasche geworfen haben.

Nach Angaben der Beamten beruhigte sich der Mann nach Eintreffen der Polizei zwar wieder, er sei jedoch in Gewahrsam genommen worden. Zur Vorsicht haben sich die Besatzung des Rettungswagens während des Vorfalls vorsorglich eingeschlossen. Ein Atemalkoholtest habe einen Wert von rund 1,2 Promille ergeben. Der Mann habe angegeben, angegriffen worden zu sein, er sei leicht verletzt gewesen. Am Rettungswagen entstand ein Schaden von rund 3000 Euro.

Zum Artikel

Erstellt:
14. November 2022, 15:34 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen