Deutschland

Bilder des Tages

"Trump knew he lost" (Trump weiß, dass er verloren hatte) steht auf einer Leinwand bei der letzten Sitzung des Untersuchungsausschusses zum Sturm auf das US-Kapitol am 6. Januar 2021. Das Gremium in Washington empfahl, strafrechtliche Schritte gegen den Ex-Präsidenten einzuleiten.

© Jacquelyn Martin/AP/dpa

"Trump knew he lost" (Trump weiß, dass er verloren hatte) steht auf einer Leinwand bei der letzten Sitzung des Untersuchungsausschusses zum Sturm auf das US-Kapitol am 6. Januar 2021. Das Gremium in Washington empfahl, strafrechtliche Schritte gegen den Ex-Präsidenten einzuleiten.

Von dpa

Weihnachten in Zeiten des Krieges: Kiews Bürgermeister Vitali Klitschko macht bei der Einweihung eines Weichnachtsbaumes ein Selfie mit Unterstützern.

© Vasilisa Stepanenko/AP/dpa

Weihnachten in Zeiten des Krieges: Kiews Bürgermeister Vitali Klitschko macht bei der Einweihung eines Weichnachtsbaumes ein Selfie mit Unterstützern.

Jose de Sousa aus Spanien in Aktion bei der Darts-Weltmeisterschaft in London.

© Zac Goodwin/PA Wire/dpa

Jose de Sousa aus Spanien in Aktion bei der Darts-Weltmeisterschaft in London.

Bundesaußenministerin Annalena Baerbock besucht Ngarannam in Nigeria und kommt ins Gespräch mit Vertreterinnen und Vertretern des lokalen Stabilisierungskommitees. Das Dorf wurde nach der fast vollständigen Zerstörung durch Boko Haram unter anderem mit deutschen Mitteln wiederaufgebaut.

© Annette Riedl/dpa

Bundesaußenministerin Annalena Baerbock besucht Ngarannam in Nigeria und kommt ins Gespräch mit Vertreterinnen und Vertretern des lokalen Stabilisierungskommitees. Das Dorf wurde nach der fast vollständigen Zerstörung durch Boko Haram unter anderem mit deutschen Mitteln wiederaufgebaut.

Feuerwehrleute des ukrainischen Katastrophenschutzes arbeiten in Kiew daran, einen Brand in einer Infrastruktureinrichtung nach einem Drohnenangriff zu löschen.

© Pavel Petrov/State Emergency Service of Ukraine/AP/dpa

Feuerwehrleute des ukrainischen Katastrophenschutzes arbeiten in Kiew daran, einen Brand in einer Infrastruktureinrichtung nach einem Drohnenangriff zu löschen.

Ein slowakischer Soldat entfernt ein Blatt vom roten Teppich vor der Begrüßung der Bundesverteidigungsministerin mit militärischen Ehren in Bratislava. Anschließend besucht Christine Lambrecht in Lest und Sliac stationierte Bundeswehrsoldaten.

© Kay Nietfeld/dpa

Ein slowakischer Soldat entfernt ein Blatt vom roten Teppich vor der Begrüßung der Bundesverteidigungsministerin mit militärischen Ehren in Bratislava. Anschließend besucht Christine Lambrecht in Lest und Sliac stationierte Bundeswehrsoldaten.

In der Weihnachtszeit besuchen der Weihnachtsmann oder die Heiligen Drei Könige häufig Krankenhäuser, um kranken Kindern, die Weihnachten nicht zu Hause verbringen können, Geschenke zu bringen. So wie dieser hier in Badalona.

© David Oller/EUROPA PRESS/dpa

In der Weihnachtszeit besuchen der Weihnachtsmann oder die Heiligen Drei Könige häufig Krankenhäuser, um kranken Kindern, die Weihnachten nicht zu Hause verbringen können, Geschenke zu bringen. So wie dieser hier in Badalona.

Japan versinkt im Schnee - oder zumindest dieses Auto. Bei dieser Menge dauert es sicher lange, bis alles freigeräumt ist.

© --/kyodo/dpa

Japan versinkt im Schnee - oder zumindest dieses Auto. Bei dieser Menge dauert es sicher lange, bis alles freigeräumt ist.

Gefährliches Glatteis sucht zum Start in die Vorweihnachtswoche weite Teile Deutschlands heim. In Kassel ist ein Mann vom Gehweg auf die Straße gestürzt.

© Uwe Zucchi/dpa

Gefährliches Glatteis sucht zum Start in die Vorweihnachtswoche weite Teile Deutschlands heim. In Kassel ist ein Mann vom Gehweg auf die Straße gestürzt.

Noch immer halten die Stromausfälle in Kiew aufgrund der Angriffe auf die Energieinfrastruktur an. Ein Orchester lässt sich davon jedoch nicht beeindrucken und gibt im Dunkeln ein Konzert.

© ---/kyodo/dpa

Noch immer halten die Stromausfälle in Kiew aufgrund der Angriffe auf die Energieinfrastruktur an. Ein Orchester lässt sich davon jedoch nicht beeindrucken und gibt im Dunkeln ein Konzert.

In Malaysia kämpfen die Bewohner derzeit mit heftigen Überschwemmungen. Einige Bewohner werden in nahe gelegene vorläufige Katastrophenschutzzentren umgesiedelt.

© Zulkarnain Kamaruddin/BERNAMA/dpa

In Malaysia kämpfen die Bewohner derzeit mit heftigen Überschwemmungen. Einige Bewohner werden in nahe gelegene vorläufige Katastrophenschutzzentren umgesiedelt.

In der Nähe von Villers-Allerand im Nordosten Frankreichs beherrschen trübe Farben das Landschaftsbild. Normalerweise leuchten die Rebstöcke in satten Grün-Tönen, doch jetzt im Winter sind sie mit Frost bedeckt.

© Francois Nascimbeni/AFP/dpa

In der Nähe von Villers-Allerand im Nordosten Frankreichs beherrschen trübe Farben das Landschaftsbild. Normalerweise leuchten die Rebstöcke in satten Grün-Tönen, doch jetzt im Winter sind sie mit Frost bedeckt.

Eine Frau zündet Kerzen in der St.-Andreas-Kirche in Kiew an - in der Nacht gab es erneut Angriffe auf die ukrainische Hauptstadt.

© Mark Edward Harris/ZUMA Press Wire/dpa

Eine Frau zündet Kerzen in der St.-Andreas-Kirche in Kiew an - in der Nacht gab es erneut Angriffe auf die ukrainische Hauptstadt.

Überall in Argentinien feiern Fußball-Fans den Sieg ihrer Mannschaft bei der WM in Katar.

© David Izquierdo/telam/dpa

Überall in Argentinien feiern Fußball-Fans den Sieg ihrer Mannschaft bei der WM in Katar.

Menschen zünden bei einer Gedenkveranstaltung zum Terroranschlag auf dem Breitscheidplatz in Berlin Kerzen an. Der Tag des Anschlags, bei dem 13 Menschen getötet und mehr als 70 verletzt wurden, jährt sich zum sechsten Mal.

© Christophe Gateau/dpa

Menschen zünden bei einer Gedenkveranstaltung zum Terroranschlag auf dem Breitscheidplatz in Berlin Kerzen an. Der Tag des Anschlags, bei dem 13 Menschen getötet und mehr als 70 verletzt wurden, jährt sich zum sechsten Mal.

Eintracht Frankfurt, vertreten durch Vereinspräsident Peter Fischer (l-r), Sprinterin Gina Lückenkemper und Zehnkämpfer Niklas Kaul sind Deutschlands "Sportler des Jahres" 2022.

© Uwe Anspach/dpa

Eintracht Frankfurt, vertreten durch Vereinspräsident Peter Fischer (l-r), Sprinterin Gina Lückenkemper und Zehnkämpfer Niklas Kaul sind Deutschlands "Sportler des Jahres" 2022.

Zum Artikel

Erstellt:
19. Dezember 2022, 01:26 Uhr
Aktualisiert:
19. Dezember 2022, 23:03 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen