„Aqua Mundo“ in Leutkirch

Chlorgas und Schwefelsäure in Schwimmbad-Keller

500 Liter Chlorgas und 500 Liter Schwefelsäure sind in einem Schwimmbad in Leutkirch ausgetreten. Der Vorfall ereignete sich in der Ferienpark-Anlage „Center Parcs“. Eine Gefahr für Gäste soll aber nicht bestanden haben.

Laut Polizei seien die Badegäste nicht gefährdet gewesen (Symbolbild).

© IMAGO/Eibner/IMAGO/DROFITSCH/EIBNER

Laut Polizei seien die Badegäste nicht gefährdet gewesen (Symbolbild).

Von red/dpa/lsw

Im Badeparadies „Aqua Mundo“ in Leutkirch (Landkreis Ravensburg) sind im Keller 500 Liter Chlorgas und 500 Liter Schwefelsäure ausgetreten. „Es bestand jedoch keine Gefahr für Badegäste und die Umwelt“, sagte ein Sprecher der Polizei am Sonntagabend.

Die Ursache für den Austritt ist laut Polizei weiter unklar. Untersuchungen seien im Gange, voraussichtlich werde es Ende der Woche mehr Klarheit geben, sagte eine Polizeisprecherin am Montag. Rund 200 Besucher wurden am Sonntag aus dem Erlebnisbad ins Freie geleitet, nachdem im Keller des Gebäudes 500 Liter Chlorgas und 500 Liter Schwefelsäure ausgetreten waren. Niemand wurde verletzt. Das Schwimmbad liegt in der Ferienpark-Anlage „Center Parcs“.

Zum Artikel

Erstellt:
10. Juli 2022, 23:52 Uhr
Aktualisiert:
11. Juli 2022, 13:55 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen