Börse in Frankfurt

Dax startet mit Verlusten in die neue Woche

Am deutschen Aktienmarkt ist der Schwung nach dem positiven Abschluss der vergangenen Woche schon wieder erlahmt. Der Dax verlor am Montag kurz nach Handelsbeginn 0,56 Prozent auf 13.

Die Dax-Kurve im Handelssaal der Deutschen Börse in Frankfurt.

© Boris Roessler/dpa

Die Dax-Kurve im Handelssaal der Deutschen Börse in Frankfurt.

Von dpa

Frankfurt/Main - Am deutschen Aktienmarkt ist der Schwung nach dem positiven Abschluss der vergangenen Woche schon wieder erlahmt. Der Dax verlor am Montag kurz nach Handelsbeginn 0,56 Prozent auf 13.948,96 Punkte.

In der vergangenen Woche hatte der Leitindex erstmals seit längerer Zeit wieder eine positive Bilanz erzielt. Für den MDax der mittelgroßen Unternehmen ging es am Morgen um minimale 0,03 Prozent auf 28.828,87 Punkte hoch. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 sank um 0,76 Prozent auf 3675,25 Zähler.

Kapitalmarktstratege Jürgen Molnar bei RoboMarkets sieht aktuell vor allem Konjunkturdaten aus China als Belastung: "Die dicken Minuszeichen bei Industrieproduktion und Einzelhandelsumsätzen sprechen eine eindeutige Sprache: das Reich der Mitte fällt aktuell als Konjunkturmotor einer schon strauchelnden Weltwirtschaft aus."

Zum Artikel

Erstellt:
13. Mai 2022, 10:34 Uhr
Aktualisiert:
16. Mai 2022, 09:32 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen