Pride Month

Die Bedeutung der vielen LGBT-Flaggen

Neben der Regenbogen-Flagge gibt es mittlerweile viele verschiedene Pride-Flaggen für die einzelne Gruppen, sodass sich möglichst alle repräsentiert sehen. Wir haben eine Übersicht über die Pride-Flaggen erstellt.

Was bedeuten die verschiedenen LGBT-Flaggen, wie zum Beispiel hier bei der Pride Parade in Warschau 2023?

© Shuvo Rafiqul/Shutterstock

Was bedeuten die verschiedenen LGBT-Flaggen, wie zum Beispiel hier bei der Pride Parade in Warschau 2023?

Von Katrin Jokic

In den letzten Jahren haben Sie vielleicht eine Vielzahl von bunten Flaggen bemerkt, die am Christopher Street Day, in den sozialen Medien und auch im Alltag stolz gezeigt werden. Diese Flaggen sind mehr als nur schöne Designs, sie repräsentieren das vielfältige Spektrum der LGBTQ+-Gemeinschaft. Die LGBTQ+-Gemeinschaft umfasst Menschen, die sich als lesbisch, schwul, bisexuell, transgender, queer (oder „questioning“) oder anders identifizieren. Jede Gruppe hat ihre eigene Geschichte, ihre eigenen Herausforderungen und Erfolge, die oft durch unterschiedliche Flaggen symbolisiert werden.

Pride-Flaggen feiern Vielfalt, Inklusion und Identität. Sie machen die vielen verschiedenen Ausrichtungen und Identitäten innerhalb der LGBTQ+-Gemeinschaft sichtbar und schaffen so Verständnis und Akzeptanz. Egal, ob Sie Teil der Gemeinschaft oder ein Unterstützer sind, das Wissen über diese Flaggen ist ein guter Schritt, um die Vielfalt menschlicher Erfahrungen zu verstehen.

Die Regenbogenflagge: Ein Symbol der Gemeinschaft

Die bekannteste der LGBT-Flaggen ist die Regenbogenflagge, die 1978 von dem Künstler Gilbert Baker geschaffen wurde. Mit ihren sechs leuchtenden Streifen steht jede Farbe für einen anderen Aspekt des Lebens. Diese Flagge ist ein Symbol der Einheit und des Stolzes für die LGBTQ+-Gemeinschaft weltweit. Die Bedeutung und Geschichte der Regenbogenfahne haben wir in einem eigenen Artikel zusammengefasst.

Während die Regenbogenflagge die Gemeinschaft als Ganzes repräsentiert, gibt es viele andere Flaggen, die bestimmte Identitäten innerhalb des LGBTQ+-Spektrums hervorheben.

Pride-Flaggen spielen sowohl im persönlichen als auch im öffentlichen Raum eine wichtige Rolle. Für den Einzelnen können sie eine Quelle des Stolzes (Pride) und der Bestätigung der eigenen Identität sein. In der Öffentlichkeit dienen sie als Signal der Unterstützung und Solidarität und symbolisieren, dass alle willkommen und akzeptiert sind.

Wenn Sie sich die Galerie der Pride-Flaggen ansehen, nehmen Sie sich einen Moment Zeit, um über die Geschichten und Menschen nachzudenken, die sie repräsentieren. Jede Flagge ist Ausdruck des Mutes und der Widerstandsfähigkeit derjenigen, die sich um ein authentisches und offenes Leben bemühen. Ganz gleich, ob Sie sich zum ersten Mal mit diesen Flaggen beschäftigen oder Ihr Wissen vertiefen, Ihre Neugier und Offenheit sind wichtige Schritte auf dem Weg zu einer solidarischeren Welt.

Hetero-/ Straight-Ally-Flagge: Die Hetero/ Straight Ally Pride Flagge hat einen schwarz-weiß gestreiften Hintergrund mit einem großen regenbogenfarbenen „A“ in der Mitte. Die schwarz-weißen Streifen stehen für Heterosexualität, während das regenbogenfarbene „A“ die Unterstützung für die LGBTQ+ Gemeinschaft symbolisiert. Diese Flagge steht für Solidarität und zeigt, dass heterosexuelle Verbündete die Rechte und die Akzeptanz von LGBTQ+-Personen unterstützen und dafür eintreten.

© Oleksii Arseniuk/Shutterstock

Hetero-/ Straight-Ally-Flagge: Die Hetero/ Straight Ally Pride Flagge hat einen schwarz-weiß gestreiften Hintergrund mit einem großen regenbogenfarbenen „A“ in der Mitte. Die schwarz-weißen Streifen stehen für Heterosexualität, während das regenbogenfarbene „A“ die Unterstützung für die LGBTQ+ Gemeinschaft symbolisiert. Diese Flagge steht für Solidarität und zeigt, dass heterosexuelle Verbündete die Rechte und die Akzeptanz von LGBTQ+-Personen unterstützen und dafür eintreten.

Pan-Flagge: Die Pansexual Pride Flagge zeigt drei horizontale Streifen in Pink, Gelb und Blau. Der pinke Streifen steht für die Anziehungskraft auf diejenigen, die sich als weiblich identifizieren, der blaue Streifen für die Anziehungskraft auf diejenigen, die sich als männlich identifizieren, und der gelbe Streifen für die Anziehungskraft auf diejenigen, die sich als nicht-binär oder geschlechtsneutral identifizieren. Diese Flagge steht für die Inklusivität und Fluidität der pansexuellen Anziehung, die alle Geschlechtsidentitäten umfasst.

© Sunflowerr/Shutterstock

Pan-Flagge: Die Pansexual Pride Flagge zeigt drei horizontale Streifen in Pink, Gelb und Blau. Der pinke Streifen steht für die Anziehungskraft auf diejenigen, die sich als weiblich identifizieren, der blaue Streifen für die Anziehungskraft auf diejenigen, die sich als männlich identifizieren, und der gelbe Streifen für die Anziehungskraft auf diejenigen, die sich als nicht-binär oder geschlechtsneutral identifizieren. Diese Flagge steht für die Inklusivität und Fluidität der pansexuellen Anziehung, die alle Geschlechtsidentitäten umfasst.

Gay-Flagge/ Flagge der schwulen Männer: Diese Flagge ist auch als „MLM (Men Loving Men) Flag“ oder einfach als „Gay Men's Pride Flag“ bekannt. Sie besteht aus sieben horizontalen Streifen in verschiedenen Grün- und Blau-Tönen sowie Weiß. Diese Flagge wurde speziell als Symbol für Männer entworfen, die sich zu Männern hingezogen fühlen. Die verschiedenen Grün- und Blautöne symbolisieren die Vielfalt innerhalb der Gemeinschaft und die unterschiedlichen Erfahrungen und Identitäten schwuler Männer.

© Larich/Shutterstock

Gay-Flagge/ Flagge der schwulen Männer: Diese Flagge ist auch als „MLM (Men Loving Men) Flag“ oder einfach als „Gay Men's Pride Flag“ bekannt. Sie besteht aus sieben horizontalen Streifen in verschiedenen Grün- und Blau-Tönen sowie Weiß. Diese Flagge wurde speziell als Symbol für Männer entworfen, die sich zu Männern hingezogen fühlen. Die verschiedenen Grün- und Blautöne symbolisieren die Vielfalt innerhalb der Gemeinschaft und die unterschiedlichen Erfahrungen und Identitäten schwuler Männer.

Flagge der lesbischen Frauen: Die Lesbian Pride Flagge zeigt – je nach Ausführung – fünf bis sieben horizontale Streifen in Farben von dunklem Orange über Weiß bis hin zu dunklem Pink. Die verschiedenen Farben stehen für unterschiedliche Aspekte der lesbischen Erfahrung: Gender-Nonkonformität, Unabhängigkeit, Gemeinschaft, einzigartige Beziehungen zum Frausein, Gelassenheit und Frieden, Liebe und Sex und Weiblichkeit.

© Uliana26/Shutterstock

Flagge der lesbischen Frauen: Die Lesbian Pride Flagge zeigt – je nach Ausführung – fünf bis sieben horizontale Streifen in Farben von dunklem Orange über Weiß bis hin zu dunklem Pink. Die verschiedenen Farben stehen für unterschiedliche Aspekte der lesbischen Erfahrung: Gender-Nonkonformität, Unabhängigkeit, Gemeinschaft, einzigartige Beziehungen zum Frausein, Gelassenheit und Frieden, Liebe und Sex und Weiblichkeit.

Genderfluid-Flagge: Die Genderfluid Pride Flagge hat fünf horizontale Streifen in Rosa, Weiß, Lila, Schwarz und Blau. Der rosa Streifen steht für Weiblichkeit, der blaue Streifen für Männlichkeit, der violette Streifen für Weiblichkeit und Männlichkeit, der schwarze Streifen für die Abwesenheit von Geschlecht und der weiße Streifen für alle Geschlechter. Diese Flagge steht für die Fluidität und Variabilität der Geschlechtsidentität und erkennt an, dass sich das Geschlecht einer Person im Laufe der Zeit ändern kann und nicht auf eine einzige Kategorie beschränkt ist.

© Serhii Yevdokymov/Shutterstock

Genderfluid-Flagge: Die Genderfluid Pride Flagge hat fünf horizontale Streifen in Rosa, Weiß, Lila, Schwarz und Blau. Der rosa Streifen steht für Weiblichkeit, der blaue Streifen für Männlichkeit, der violette Streifen für Weiblichkeit und Männlichkeit, der schwarze Streifen für die Abwesenheit von Geschlecht und der weiße Streifen für alle Geschlechter. Diese Flagge steht für die Fluidität und Variabilität der Geschlechtsidentität und erkennt an, dass sich das Geschlecht einer Person im Laufe der Zeit ändern kann und nicht auf eine einzige Kategorie beschränkt ist.

Genderqueer-Flagge: Die Genderqueer Pride Flagge hat drei horizontale Streifen in Lavendel, Weiß und dunklem Grün. Der lavendelfarbene Streifen steht für Androgynität und Queerness, der weiße Streifen für Agender-Identitäten und der grüne Streifen symbolisiert nicht-binäre Identitäten. Diese Flagge steht für die Vielfalt und Inklusivität von Geschlechtsidentitäten außerhalb der traditionellen männlichen und weiblichen Binarität.

© KAMAKSI/Shutterstock

Genderqueer-Flagge: Die Genderqueer Pride Flagge hat drei horizontale Streifen in Lavendel, Weiß und dunklem Grün. Der lavendelfarbene Streifen steht für Androgynität und Queerness, der weiße Streifen für Agender-Identitäten und der grüne Streifen symbolisiert nicht-binäre Identitäten. Diese Flagge steht für die Vielfalt und Inklusivität von Geschlechtsidentitäten außerhalb der traditionellen männlichen und weiblichen Binarität.

Transgender-Flagge: Die Transgender Pride Flagge hat fünf horizontale Streifen: zwei hellblaue, zwei rosa und einen weißen in der Mitte. Das Hellblau steht für die traditionelle Farbe für Jungen, das Rosa für die traditionelle Farbe für Mädchen, und der weiße Streifen steht für alle, die sich in der Transition befinden, geschlechtsneutral oder nicht-binär sind.

© Uliana26/Shutterstock

Transgender-Flagge: Die Transgender Pride Flagge hat fünf horizontale Streifen: zwei hellblaue, zwei rosa und einen weißen in der Mitte. Das Hellblau steht für die traditionelle Farbe für Jungen, das Rosa für die traditionelle Farbe für Mädchen, und der weiße Streifen steht für alle, die sich in der Transition befinden, geschlechtsneutral oder nicht-binär sind.

Flagge der Bisexuellen: Die Bisexual Pride Flagge hat drei horizontale Streifen: pink oben, lila in der Mitte und blau unten. Der pinkfarbene Streifen steht für die gleichgeschlechtliche Anziehung, der blaue für die gegengeschlechtliche Anziehung und der violette Streifen, der beide vermischt, für die Anziehung zu beiden Geschlechtern.

© Oleksii Arseniuk/Shutterstock

Flagge der Bisexuellen: Die Bisexual Pride Flagge hat drei horizontale Streifen: pink oben, lila in der Mitte und blau unten. Der pinkfarbene Streifen steht für die gleichgeschlechtliche Anziehung, der blaue für die gegengeschlechtliche Anziehung und der violette Streifen, der beide vermischt, für die Anziehung zu beiden Geschlechtern.

Intersex-Flagge: Die Intersex Pride Flagge hat einen gelben Hintergrund mit einem lila Kreis in der Mitte. Der violette Kreis symbolisiert Ganzheit und Vollständigkeit. Die Farben sind bewusst nicht als geschlechtsspezifische Farben wie Rosa oder Blau gewählt. Diese Flagge steht für die Sichtbarkeit und Akzeptanz von intersexuellen Menschen, die mit unterschiedlichen Geschlechtsmerkmalen geboren werden, die nicht den typischen Definitionen von männlich oder weiblich entsprechen. Sie steht für den Stolz auf die eigene intersexuelle Identität und die Anerkennung der Rechte intersexueller Menschen, insbesondere des Rechts auf körperliche und genitale Unversehrtheit.

© Larich/Shutterstock

Intersex-Flagge: Die Intersex Pride Flagge hat einen gelben Hintergrund mit einem lila Kreis in der Mitte. Der violette Kreis symbolisiert Ganzheit und Vollständigkeit. Die Farben sind bewusst nicht als geschlechtsspezifische Farben wie Rosa oder Blau gewählt. Diese Flagge steht für die Sichtbarkeit und Akzeptanz von intersexuellen Menschen, die mit unterschiedlichen Geschlechtsmerkmalen geboren werden, die nicht den typischen Definitionen von männlich oder weiblich entsprechen. Sie steht für den Stolz auf die eigene intersexuelle Identität und die Anerkennung der Rechte intersexueller Menschen, insbesondere des Rechts auf körperliche und genitale Unversehrtheit.

Progress Flag: Die Progress Pride Flagge ist eine Weiterentwicklung der traditionellen Regenbogenflagge. Sie besteht aus den ursprünglichen sechs Streifen sowie einem Winkel aus schwarzen und braunen Streifen und weißen, rosa und hellblauen Streifen in der Mitte. Die schwarzen und braunen Streifen stehen für marginalisierte LGBTQ+-People of Colour, der weiße Streifen für diejenigen, die sich als nicht-binär oder genderqueer identifizieren, und die rosa und hellblauen Streifen für die Transgender-Gemeinschaft. Diese Flagge steht für Inklusivität und Fortschritt innerhalb der LGBTQ+-Gemeinschaft.

© Svet foto/Shutterstock

Progress Flag: Die Progress Pride Flagge ist eine Weiterentwicklung der traditionellen Regenbogenflagge. Sie besteht aus den ursprünglichen sechs Streifen sowie einem Winkel aus schwarzen und braunen Streifen und weißen, rosa und hellblauen Streifen in der Mitte. Die schwarzen und braunen Streifen stehen für marginalisierte LGBTQ+-People of Colour, der weiße Streifen für diejenigen, die sich als nicht-binär oder genderqueer identifizieren, und die rosa und hellblauen Streifen für die Transgender-Gemeinschaft. Diese Flagge steht für Inklusivität und Fortschritt innerhalb der LGBTQ+-Gemeinschaft.

Inter Inclusive Pride Flag: Hierbei handelt es sich um das Intersex-inklusive Neudesign der Progress Flag. Es ist die Progress Pride Flag, der die Farben und Symbole der Intersex-Flagge hinzugefügt wurden.

© Maxim Studio/Shutterstock

Inter Inclusive Pride Flag: Hierbei handelt es sich um das Intersex-inklusive Neudesign der Progress Flag. Es ist die Progress Pride Flag, der die Farben und Symbole der Intersex-Flagge hinzugefügt wurden.

Asexuell-Flagge: Die Asexual Pride Flagge hat vier horizontale Streifen: schwarz, grau, weiß und lila. Der schwarze Streifen steht für Asexualität, der graue Streifen symbolisiert die Grauzone zwischen sexuellen und asexuellen Identitäten, der weiße Streifen steht für Sexualität und der violette Streifen für die Gemeinschaft. Diese Flagge steht für die Sichtbarkeit und Akzeptanz von Asexualität innerhalb des LGBTQ+-Spektrums und fördert das Verständnis für diejenigen, die wenig oder keine sexuelle Anziehung verspüren.

© Maxim Studio/Shutterstock

Asexuell-Flagge: Die Asexual Pride Flagge hat vier horizontale Streifen: schwarz, grau, weiß und lila. Der schwarze Streifen steht für Asexualität, der graue Streifen symbolisiert die Grauzone zwischen sexuellen und asexuellen Identitäten, der weiße Streifen steht für Sexualität und der violette Streifen für die Gemeinschaft. Diese Flagge steht für die Sichtbarkeit und Akzeptanz von Asexualität innerhalb des LGBTQ+-Spektrums und fördert das Verständnis für diejenigen, die wenig oder keine sexuelle Anziehung verspüren.

Agender-Flagge: Die Agender Pride Flagge hat sieben horizontale Streifen in Schwarz, Grau, Weiß und Grün. Die schwarzen und weißen Streifen stehen für die Abwesenheit von Geschlecht, der graue Streifen symbolisiert die Zwischenstufen, und der grüne Streifen steht für nicht-binäre Identitäten. Diese Flagge steht für die Sichtbarkeit und Anerkennung von Personen, die sich als Agender identifizieren, und unterstreicht die Vielfalt von Geschlechtsidentitäten jenseits der traditionellen binären Konzepte von männlich und weiblich.

© Sunflowerr/Shutterstock

Agender-Flagge: Die Agender Pride Flagge hat sieben horizontale Streifen in Schwarz, Grau, Weiß und Grün. Die schwarzen und weißen Streifen stehen für die Abwesenheit von Geschlecht, der graue Streifen symbolisiert die Zwischenstufen, und der grüne Streifen steht für nicht-binäre Identitäten. Diese Flagge steht für die Sichtbarkeit und Anerkennung von Personen, die sich als Agender identifizieren, und unterstreicht die Vielfalt von Geschlechtsidentitäten jenseits der traditionellen binären Konzepte von männlich und weiblich.

Flagge für Polyamorie: Die Polyamory Pride Flagge hat drei horizontale Streifen: blau, rot und schwarz. In der Mitte steht ein goldenes Pi-Zeichen, das für den Anfangsbuchstaben von „Polyamorie“ steht. Der blaue Streifen steht für Offenheit und Ehrlichkeit zwischen allen Partnern, der rote Streifen symbolisiert Liebe und Leidenschaft, und der schwarze Streifen steht für Solidarität mit denjenigen, die ihre polyamoren Beziehungen aufgrund der gesellschaftlichen Stigmatisierung verbergen müssen. Diese Flagge steht für die Akzeptanz einvernehmlicher, nicht-monogamer Beziehungen.

© Michiru13/Shutterstock

Flagge für Polyamorie: Die Polyamory Pride Flagge hat drei horizontale Streifen: blau, rot und schwarz. In der Mitte steht ein goldenes Pi-Zeichen, das für den Anfangsbuchstaben von „Polyamorie“ steht. Der blaue Streifen steht für Offenheit und Ehrlichkeit zwischen allen Partnern, der rote Streifen symbolisiert Liebe und Leidenschaft, und der schwarze Streifen steht für Solidarität mit denjenigen, die ihre polyamoren Beziehungen aufgrund der gesellschaftlichen Stigmatisierung verbergen müssen. Diese Flagge steht für die Akzeptanz einvernehmlicher, nicht-monogamer Beziehungen.

Nonbinary-Flagge: Die Nonbinary Pride Flagge hat vier horizontale Streifen: gelb, weiß, lila und schwarz. Der gelbe Streifen steht für Geschlechter außerhalb des traditionellen männlichen und weiblichen Binärsystems, der weiße Streifen symbolisiert diejenigen mit vielen oder allen Geschlechtern, der violette Streifen steht für eine Kombination von Geschlechtern, und der schwarze Streifen bedeutet Agender oder Geschlechtslosigkeit. Diese Flagge steht für die Sichtbarkeit und Validierung nicht-binärer Identitäten und hebt die Vielfalt und Komplexität von Geschlecht jenseits der Grenzen binärer Definitionen hervor.

© cunaplus/Shutterstock

Nonbinary-Flagge: Die Nonbinary Pride Flagge hat vier horizontale Streifen: gelb, weiß, lila und schwarz. Der gelbe Streifen steht für Geschlechter außerhalb des traditionellen männlichen und weiblichen Binärsystems, der weiße Streifen symbolisiert diejenigen mit vielen oder allen Geschlechtern, der violette Streifen steht für eine Kombination von Geschlechtern, und der schwarze Streifen bedeutet Agender oder Geschlechtslosigkeit. Diese Flagge steht für die Sichtbarkeit und Validierung nicht-binärer Identitäten und hebt die Vielfalt und Komplexität von Geschlecht jenseits der Grenzen binärer Definitionen hervor.

Demisexuell-Flagge: Die Demisexual Pride Flagge hat drei horizontale Streifen: weiß, lila und grau, mit einem schwarzen Dreieck auf der linken Seite. Der weiße Streifen steht für Sexualität, der violette Streifen symbolisiert Gemeinschaft und der graue Streifen steht für den Bereich zwischen sexueller und asexueller Identität. Das schwarze Dreieck steht für Asexualität. Demisexualität ist eine sexuelle Orientierung, die dadurch gekennzeichnet ist, dass man sich erst dann sexuell zu jemandem hingezogen fühlt, wenn man eine tiefe emotionale Bindung zu jemandem aufgebaut hat.

© Bahruz Rzayev/Shutterstock

Demisexuell-Flagge: Die Demisexual Pride Flagge hat drei horizontale Streifen: weiß, lila und grau, mit einem schwarzen Dreieck auf der linken Seite. Der weiße Streifen steht für Sexualität, der violette Streifen symbolisiert Gemeinschaft und der graue Streifen steht für den Bereich zwischen sexueller und asexueller Identität. Das schwarze Dreieck steht für Asexualität. Demisexualität ist eine sexuelle Orientierung, die dadurch gekennzeichnet ist, dass man sich erst dann sexuell zu jemandem hingezogen fühlt, wenn man eine tiefe emotionale Bindung zu jemandem aufgebaut hat.

Flagge für aromantische Menschen: Die Aromantic Pride Flagge hat fünf horizontale Streifen: dunkelgrün, hellgrün, weiß, grau und schwarz. Die grünen Streifen steht für Aromantik bzw. das aromatische Spektrum, der weiße Streifen symbolisiert platonische und ästhetische Anziehung, der graue und schwarze Streifen stehen für die Grauzone zwischen romantischen und aromatischen Orientierungen und der schwarze Streifen für das Fehlen romantischer Anziehung. Aromantik beschreibt eine Orientierung, die durch fehlende romantische Anziehung oder einen geringen oder fehlenden Wunsch nach romantischen Beziehungen gekennzeichnet ist. Aromantische Menschen können emotionale Verbindungen und Intimität auf nicht-romantische Weise erleben, z. B. durch Freundschaften oder familiäre Beziehungen.

© Vector bucket/Shutterstock

Flagge für aromantische Menschen: Die Aromantic Pride Flagge hat fünf horizontale Streifen: dunkelgrün, hellgrün, weiß, grau und schwarz. Die grünen Streifen steht für Aromantik bzw. das aromatische Spektrum, der weiße Streifen symbolisiert platonische und ästhetische Anziehung, der graue und schwarze Streifen stehen für die Grauzone zwischen romantischen und aromatischen Orientierungen und der schwarze Streifen für das Fehlen romantischer Anziehung. Aromantik beschreibt eine Orientierung, die durch fehlende romantische Anziehung oder einen geringen oder fehlenden Wunsch nach romantischen Beziehungen gekennzeichnet ist. Aromantische Menschen können emotionale Verbindungen und Intimität auf nicht-romantische Weise erleben, z. B. durch Freundschaften oder familiäre Beziehungen.

Polysexuell-Flagge: Die Polysexual Pride Flagge hat drei horizontale Streifen: pink, grün und blau. Der pinkfarbene Streifen steht für die Zuneigung zu weiblichen Personen, der blaue Streifen für die Zuneigung zu männlichen Personen und der grüne Streifen für die Zuneigung zu Personen, die sich als nicht-binär oder geschlechtsuntypisch identifizieren. Diese Flagge steht für die Sichtbarkeit und Akzeptanz von Polysexualität als sexuelle Orientierung, wobei die Anziehung zu mehreren Geschlechtern hervorgehoben und von Bisexualität unterschieden wird.

© vector illustration/Shutterstock

Polysexuell-Flagge: Die Polysexual Pride Flagge hat drei horizontale Streifen: pink, grün und blau. Der pinkfarbene Streifen steht für die Zuneigung zu weiblichen Personen, der blaue Streifen für die Zuneigung zu männlichen Personen und der grüne Streifen für die Zuneigung zu Personen, die sich als nicht-binär oder geschlechtsuntypisch identifizieren. Diese Flagge steht für die Sichtbarkeit und Akzeptanz von Polysexualität als sexuelle Orientierung, wobei die Anziehung zu mehreren Geschlechtern hervorgehoben und von Bisexualität unterschieden wird.

Zum Artikel

Erstellt:
6. Juni 2024, 15:50 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen