Dschungelcamp 2023

Die Bolo-Lüge lässt das Camp nicht los

Die Bolognese-Lüge wird vor allen aufgedeckt, Gigi will mit Claudia nichts mehr zu tun haben und Jolina muss sich in der Dschungelprüfung der Dunkelheit stellen. Tag 13 im Dschungel hat Emotionen zu bieten.

Claudia und Djamila versuchen, sich zu erklären – erfolglos.

© RTL

Claudia und Djamila versuchen, sich zu erklären – erfolglos.

Von Pauline Hartmann

Auch an Tag 13 lässt die Bolognese-Lüge die Kandidaten im Dschungel nicht los. Djamila Rowe und Claudia Effenberg nehmen sich vor, die Lüge gegenüber den anderen richtigzustellen. Die Wahrheit kommt allerdings bei Gigi Birofio nicht gut an. „Witzig ist was anderes!“, reagiert der 23-Jährige und zwingt die beiden Frauen zu einer Erklärung. Auch Papis Loveday ist menschlich enttäuscht.

Während die anderen die Sache hinter sich lassen, scheint das Thema für Gigi noch nicht abgeschlossen. Er fühle sich provoziert. „Deswegen gehen wir uns einfach aus dem Weg!“, sagt er zu Claudia Effenberg, die mit Unverständnis reagiert und sich sofort mit Rowe bespricht.

Jolina Mennen muss in die Dschungelprüfung

„Der Jaulwurf“ heißt die heutige Aufgabe, der sich Influencerin Jolina Mennen stellen muss. Die 30-Jährige muss sich durch ein dunkles Tunnelsystem begeben, in dem neben den acht Sternen auch jede Menge Ungeziefer auf sie wartet.

Vor allem die Dunkelheit macht ihr zu schaffen: „Ist das frustrierend!“, findet sie, während sie sich durch den nassen, kalten und matschigen Tunnel begibt. Am Ende kann sie fünf der acht Sterne befreien.

Die Prüfung trotz aller Widrigkeiten gemeistert zu haben, sorgt dafür, dass Jolina vor Stolz in Tränen ausbricht. „Ich erinnere mich an die erste Staffel, die ich damals gesehen habe und jetzt bin ich hier und ich bin einfach stolz auf mich!“

Am Weiher wird es ehrlich

Der Gedanke an Zuhause macht Claudia Effenberg und Djamila Rowe am Weiher emotional. Rowe berichtet von ihrer Kindheit im Heim und ihrem Leben in der DDR. Obwohl sie im Dschungel oft an ihre Kindheit erinnert werde, wolle sie nicht aufgeben. „Komm, zieh’ das durch“, sagt sie sich selbst. Die 55-Jährige kommt aber an ihre Grenzen. „Es geht ans Eingemachte!“, meint sie im Dschungeltelefon.

Die Emotionen werden wohl auch weiterhin hochquellen, denn nach fast zwei Wochen Dschungel kommen nun die lang ersehnten Briefe von den Liebsten ...

Zu Beginn wurde Jana Pallaske aus dem Camp verabschiedet.

© RTL

Zu Beginn wurde Jana Pallaske aus dem Camp verabschiedet.

Sah harmloser aus als es war: Die Dschungelprüfung begann in einem Schrebergarten.

© RTL / Stefan Thoyah

Sah harmloser aus als es war: Die Dschungelprüfung begann in einem Schrebergarten.

Fünf der acht Sterne fand Jolina Mennen.

© RTL

Fünf der acht Sterne fand Jolina Mennen.

Jolinas Abstieg in das Tunnelsystem

© RTL / Stefan Thoyah

Jolinas Abstieg in das Tunnelsystem

Nach der Prüfung brach sie in Tränen aus.

© RTL

Nach der Prüfung brach sie in Tränen aus.

Die Bolognese-Lüge wurde Thema in der großen Runde.

© RTL

Die Bolognese-Lüge wurde Thema in der großen Runde.

Papis Loveday ist enttäuscht von Claudia und Djamila.

© RTL

Papis Loveday ist enttäuscht von Claudia und Djamila.

Gigi sprach Klartext: Er will mit Claudia nichts mehr zu tun haben.

© RTL

Gigi sprach Klartext: Er will mit Claudia nichts mehr zu tun haben.

Djamila erzählte von ihrer Jugend in der DDR – und wie sie diese im Dschungel noch mal durchleben muss.

© RTL

Djamila erzählte von ihrer Jugend in der DDR – und wie sie diese im Dschungel noch mal durchleben muss.

Zum Artikel

Erstellt:
26. Januar 2023, 00:12 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen