„Earthrise“-Fotograf William Anders ist tot

„Earthrise“: Die Story des ikonischsten Fotos der Erde

Mithilfe des Zufalls gelang William Anders an Heiligabend 1968 ein Foto, das die Sicht der Menschheit auf unseren Planeten für immer verändern sollte. Jetzt ist der ehemalige Raumfahrer mit 90 Jahren gestorben.

Das von der Nasa am 25.12.2013 zur Verfügung gestellte Foto zeigt den Erdaufgang über dem Horizont des Mondes am 24.12.1968 aus der Sicht der Apollo 8 Mission.

© Nasa/EPA/dpa

Das von der Nasa am 25.12.2013 zur Verfügung gestellte Foto zeigt den Erdaufgang über dem Horizont des Mondes am 24.12.1968 aus der Sicht der Apollo 8 Mission.

Von Christina Horsten (dpa)/Markus Brauer

Zum Artikel

Erstellt:
8. Juni 2024, 12:20 Uhr
Aktualisiert:
9. Juni 2024, 13:28 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen