Nellingen im Alb-Donau-Kreis

Erst Fäuste, dann Messer - Mann schwer verletzt

Ein Faustkampf zwischen zwei Lkw-Fahrern ist am Samstag in Nellingen eskaliert. Einer der beiden zückte ein Messer und verletzte seinen Kontrahenten schwer.

Rettungskräfte brachten den Verletzten in ein Krankenhaus. (Symbolbild)

Rettungskräfte brachten den Verletzten in ein Krankenhaus. (Symbolbild)

Von red/dpa

Bei einem Faustkampf in Nellingen (Alb-Donau-Kreis) hat ein Mann ein Messer gezückt. Wie die Polizei am Montag mitteilte, wurde dabei das 35 Jahre alte Opfer am Samstag schwer verletzt. Rettungskräfte brachten ihn in ein Krankenhaus. Den Angaben zufolge hatten sich drei Lastwagenfahrer an einer Raststätte an der Autobahn 8 getroffen und zusammen Alkohol getrunken. Zwei der drei vereinbarten Faustkämpfe.

Zwei Kämpfe habe der 56-Jährige gewonnen, heißt es weiter. Später sei ein Kampf eskaliert. Der Dritte habe die Streithälse getrennt. Er verständigte die Rettungskräfte, als er sah, dass der Jüngere blutete. Die Polizei nahm den Älteren fest. Er muss nun mit einer Anzeige rechnen.

Zum Artikel

Erstellt:
18. April 2022, 12:18 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen