Brand in Mannheim

Feuer bricht in Kakaofabrik aus

In einer Kakaofabrik in Mannheim bricht ein Feuer aus. 40 Einsatzkräfte der Feuerwehr bekämpfen die Flammen, deren Ursache derzeit noch unbekannt ist.

Die Feuerwehr rückte zu der Kakaofabrik in Mannheim aus. (Symbolfoto)

© picture alliance / Britta Peders/Britta Pedersen

Die Feuerwehr rückte zu der Kakaofabrik in Mannheim aus. (Symbolfoto)

Von reb/dpa/lsw

In einer Mannheimer Kakaofabrik ist am frühen Dienstagmorgen ein Brand ausgebrochen. 40 Einsatzkräfte waren dort im Einsatz, um den aus bislang unbekannten Gründen entstanden Schwelbrand zu löschen. Das teilte die Feuerwehr mit.

Sogar ein Löschboot war im Einsatz, um das Feuer in der Anlage am Neckarufer unter Kontrolle zu bekommen. Das Unternehmen produziert Kakaopulver, - butter und -masse. Die Produktmasse sei mit Schubkarren aus der Fabrik geholt worden, hieß es. Menschen wurden dabei nicht verletzt.

Die Firma bezifferte den Schaden auf mindestens 25 000 Euro. Der Grund für das Feuer sei noch unklar. Laut Feuerwehr entscheidet die Polizei nun, ob eine Ursachenermittlung eingeleitet wird.

Anmerkung der Redaktion: In einer ersten Version des Artikels hieß es, der Brand sei in einer Schokoladenrösterei ausgebrochen, die Agentur hat mittlerweile eine Korrektur vorgenommen, die wir übernommen haben. Der Brand brach in einer Kakaofabrik aus.

Zum Artikel

Erstellt:
4. Oktober 2022, 10:14 Uhr
Aktualisiert:
4. Oktober 2022, 11:25 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen