1400 Jahre altes Seegras in der Ostsee

Forscher entdecken älteste bekannte Meerespflanze

Seegräser breiten sich vor allem über Wurzelausläufer aus. Deswegen können sie sehr alt werden. Forscher fanden nun in der Ostsee ein besonders altes Vorkommen.

Seegras vermehrt sich auf vielfältige Weise: geschlechtlich durch Blüten und Samen und über Rhizome im Sediment.

© uli-kunz/com

Seegras vermehrt sich auf vielfältige Weise: geschlechtlich durch Blüten und Samen und über Rhizome im Sediment.

Von Markus Brauer/dpa

Zum Artikel

Erstellt:
11. Juni 2024, 13:15 Uhr
Aktualisiert:
11. Juni 2024, 16:39 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen