Eichstetten am Kaiserstuhl

Gärtnerei-Mitarbeiter fällt in Glaspaletten und stirbt

Tödlicher Unfall in Eichstetten am Kaiserstuhl: Ein Mitarbeiter einer Gärtnerei fällt auf Glasscheiben. Die Polizei hat eine Vermutung, wie es zu dem fatalen Sturz kommen konnte.

Polizeiangaben zufolge wurde der 50-Jährige am Samstagmorgen gefunden, konnte aber nicht mehr gerettet werden.

© dpa/Roland Weihrauch

Polizeiangaben zufolge wurde der 50-Jährige am Samstagmorgen gefunden, konnte aber nicht mehr gerettet werden.

Von red/dpa

Ein Gärtnerei-Mitarbeiter in Eichstetten am Kaiserstuhl (Kreis Breisgau-Hochschwarzwald) hat sich bei einem Sturz in eine Palette mit Glasscheiben tödliche Verletzungen zugezogen.

Polizeiangaben von Dienstag zufolge wurde der 50-Jährige am Samstagmorgen gefunden, konnte aber nicht mehr gerettet werden. Der Mann war den Angaben zufolge am Vorabend nach einer Veranstaltung auf dem Gärtnereigelände allein auf dem Areal.

Die Polizei vermutet, dass er auf rutschigem Untergrund mit Laub zu Fall gekommen sein könnte. Hinweise auf Fremdverschulden lagen zunächst nicht vor.

Zum Artikel

Erstellt:
22. November 2022, 11:36 Uhr
Aktualisiert:
22. November 2022, 12:15 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen