Kritik an Winfried Kretschmann

Grüne Jugend protestiert gegen eigene Landesregierung

Das wird dem Landesvater nicht gefallen: Während Winfried Kretschmann mit einer Delegation in den USA ist, geht die grüne Jugend in Pforzheim gegen die eigene Landesregierung auf die Straße.

Winfried Kretschmann: Seine Asylpolitik zieht Kritik aus den eigenen Reihen auf sich.

© IMAGO/Arnulf Hettrich/IMAGO/Arnulf Hettrich

Winfried Kretschmann: Seine Asylpolitik zieht Kritik aus den eigenen Reihen auf sich.

Von red/dpa

Die Grüne Jugend hat am Sonntag in Pforzheim gegen die Asylpolitik der grün-schwarzen Landesregierung protestiert. Rund 80 Menschen versammelten sich nach Auskunft der Co-Landesvorsitzenden Sarah Heim bei Regen vor der Abschiebehaftanstalt in Pforzheim.

Bereits auf dem Grünen-Landesparteitag in Donaueschingen hatte die Grüne Jugend ordentlich Zoff verursacht, nannte die Asylpolitik der Landesregierung mit Blick auf die Abschiebepraxis katastrophal. Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) zeigte sich später erbost, sprach von einem „Frontalangriff“ und nannte die Kritik „abwegig“.

Zum Artikel

Erstellt:
3. Oktober 2022, 10:48 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen