Insel Samos in Griechenland

Helikopter stürzt ins Meer – Waldbrand wütet unentwegt

Feuerwehrleute und freiwillige Helfer kämpfen die ganze Nacht über gegen die Flammen – doch noch immer wütet auf der griechischen Insel Samos ein großer Waldbrand.

Ein Lösch-Helikopter ist im Einsatz abgestürzt. Zwei Menschen sterben.

© dpa/Michael Svarnias

Ein Lösch-Helikopter ist im Einsatz abgestürzt. Zwei Menschen sterben.

Von red/dpa

Den zweiten Tag in Folge wütet im Westen der Insel Samos ein großer Waldbrand. Feuerwehrleute und freiwillige Helfer hätten die ganze Nacht über gegen die Flammen gekämpft, teilte die Feuerwehr am Donnerstagmorgen mit. Bei Tagesanbruch hätten auch die Löschhubschrauber und -flugzeuge die Arbeit wieder aufgenommen. Das Militär und die Kommunalverwaltung unterstützten mit Baumaschinen und Wassertankwagen.

Am Mittwoch war bei den Löscharbeiten ein Hubschrauber ins Meer gestürzt. Zwei der vier Insassen kamen bei dem Unglück ums Leben. Bei ihnen handele es sich um einen Rumänen und einen Griechen, berichtete der Staatssender ERT. In der Region herrschte starker Wind, was die Arbeit der Feuerwehr erschwerte.

Zum Artikel

Erstellt:
14. Juli 2022, 08:46 Uhr
Aktualisiert:
14. Juli 2022, 09:28 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen