Gewitter, Starkregen und Orkanböen

Unwetter trifft Nordrhein-Westfalen – bis zu 40 Verletzte

Das Unwetter hinterlässt am Freitag in Paderborn deutliche Spuren. Es gebe nach ersten Erkenntnissen mehrere Verletzte.

Das Unwetter hat am Freitag  in Paderborn seine Spuren hinterlassen.

© dpa/Lino Mirgeler

Das Unwetter hat am Freitag in Paderborn seine Spuren hinterlassen.

Von red/dpa

Das Unwetter hat in Paderborn große Schäden angerichtet.

© dpa/Lino Mirgeler

Das Unwetter hat in Paderborn große Schäden angerichtet.

Ein beschädigtes Auto steht in Paderborn in den Trümmern eines abgedeckten Hauses.

© dpa/Lino Mirgeler

Ein beschädigtes Auto steht in Paderborn in den Trümmern eines abgedeckten Hauses.

Umgestürzte Bäume nach einem mutmaßlichen Tornado in Lippstadt.

© dpa/Ina Jütte

Umgestürzte Bäume nach einem mutmaßlichen Tornado in Lippstadt.

Die Aufräumarbeiten laufen bereits.

© dpa/Friso Gentsch

Die Aufräumarbeiten laufen bereits.

In Hellinghausen sei durch den Sturm die Spitze einer Kirche heruntergestürzt.

© dpa/Friso Gentsch

In Hellinghausen sei durch den Sturm die Spitze einer Kirche heruntergestürzt.

Zum Artikel

Erstellt:
20. Mai 2022, 19:20 Uhr
Aktualisiert:
20. Mai 2022, 21:05 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen