Europawahl 2024

Kann man trotz Briefwahl persönlich wählen?

Sie haben bereits die Unterlagen für die Briefwahl beantragt, wollen aber trotzdem ins Wahllokal gehen?

Kann man trotzdem ins Wahllokal?

© Felix Geringswald / shutterstock.com

Kann man trotzdem ins Wahllokal?

Von Lukas Böhl

Nach Angaben der Bundeswahlleiterin dürfen Sie auch trotz bereits beantragter Briefwahl persönlich im Wahllokal wählen. Dafür benötigen Sie Ihren Wahlschein und einen Lichtbildausweis (Personalausweis oder Reisepass).

Nicht doppelt wählen

Sollten Sie Ihre Briefwahlunterlagen bereits ausgefüllt und abgeschickt haben, können Sie natürlich nicht erneut im Wahllokal abstimmen. Das ist nur möglich, wenn Sie Ihre Briefwahlunterlagen noch nicht zurückgesendet haben. Falls Sie sich doch für die Briefwahl entscheiden, achten Sie darauf, dass die Unterlagen rechtzeitig bei der zuständigen Stelle eingehen. Dazu sollten Sie allerspätestens am Donnerstag mit der Post versendet werden. Persönlich können Sie die Briefwahlunterlagen noch bis zum 9. Juni um 18:00 Uhr bei der auf dem roten Umschlag genannten Adresse abgeben oder dort einwerfen. Zu spät eingegangene Wahlunterlagen können nicht mehr berücksichtigt werden.

Zum Artikel

Erstellt:
4. Juni 2024, 11:22 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen