Pforzheim

Kleinkind stürzt aus zwölf Metern Höhe in den Tod

Ein zweijähriges Kind ist am Montag aus einem Wohnhaus in Pforzheim gestürzt und wurde dabei so schwer verletzt, dass ihm die Rettungskräfte nicht mehr helfen konnten.

Für das Kind kam jede Hilfe zu spät. (Symbolbild)

© dpa/Patrick Seeger

Für das Kind kam jede Hilfe zu spät. (Symbolbild)

Von red/dpa

Ein zwei Jahre altes Kind ist in Pforzheim aus einem Wohnhaus gestürzt und tödlich verletzt worden.

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei war das Kleinkind am Montagnachmittag gegen 15.35 Uhr mutmaßlich aus etwa zwölf Metern Höhe auf den gepflasterten Bereich vor dem Gebäude in der Innenstadt aufgekommen.

Es erlitt so schwere Verletzungen, dass Rettungskräfte ihm nicht mehr helfen konnten. „Die konkrete Ursache zu dem Geschehen ist bislang nicht bekannt“, hieß es. Beamte des Kriminalkommissariats Pforzheim haben die Ermittlungen aufgenommen.

Zum Artikel

Erstellt:
2. Mai 2022, 18:26 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen