Buckingham Palast bestätigt

Königin Elizabeth II. ist tot

Kein britischer Monarch war so lange auf dem Thron wie Elizabeth II. Mit ihrem Tod geht eine Ära zu Ende. Nachfolger ist Prinz Charles.

Königin Elizabeth II. ist tot

© AFP/BEN STANSALL

Königin Elizabeth II. ist tot

Von red/dpa

1926 kommt Elizabeth in London zur Welt - und niemand kann damals ahnen, dass die kleine Prinzessin einmal Königin von Großbritannien wird. Lilibet, wie die Kleine genannt wird, und ihre Schwester Margaret sind die Töchter von Lady Elizabeth Bowes-Lyon und des Windsor-Prinzen Albert, der als Zweitgeborener nicht damit rechnen kann, jemals König zu werden.

© Buckingham Palace/dpa

1926 kommt Elizabeth in London zur Welt - und niemand kann damals ahnen, dass die kleine Prinzessin einmal Königin von Großbritannien wird. Lilibet, wie die Kleine genannt wird, und ihre Schwester Margaret sind die Töchter von Lady Elizabeth Bowes-Lyon und des Windsor-Prinzen Albert, der als Zweitgeborener nicht damit rechnen kann, jemals König zu werden.

Doch das Schicksal will es, dass aus dem stotternden Herzog von York 1936 König George VI. wird: Elizabeths Onkel Edward VIII. (Foto), zwar schon König, aber noch nicht gekrönt, verliebt sich in die verheiratete amerikanische Schauspielerin Wallis Simpson –  und verzichtet für die Liebe auf den Thron.

© dpa

Doch das Schicksal will es, dass aus dem stotternden Herzog von York 1936 König George VI. wird: Elizabeths Onkel Edward VIII. (Foto), zwar schon König, aber noch nicht gekrönt, verliebt sich in die verheiratete amerikanische Schauspielerin Wallis Simpson – und verzichtet für die Liebe auf den Thron.

Aus der einfachen Prinzessin Lilibet wird mit einem Schlag die Nummer eins der britischen Thronfolge.

© imago images/Classic Vision/Classic Vision via www.imago-ima

Aus der einfachen Prinzessin Lilibet wird mit einem Schlag die Nummer eins der britischen Thronfolge.

Am Hof beginnt man eilig damit, Elizabeth auf ihre zukünftige Rolle vorzubereiten. Dabei geht der Palast durchaus praktisch vor: Im Zweiten Weltkrieg macht die Thronfolgerin sogar eine Ausbildung zur Lkw-Mechanikerin.

© dpa

Am Hof beginnt man eilig damit, Elizabeth auf ihre zukünftige Rolle vorzubereiten. Dabei geht der Palast durchaus praktisch vor: Im Zweiten Weltkrieg macht die Thronfolgerin sogar eine Ausbildung zur Lkw-Mechanikerin.

Viele Prinzen würden die britische Prinzessin gerne zum Altar führen - doch Elizabeth entscheidet sich 1947 für einen deutsch-griechisch-dänischen Adligen ohne Land und Thronansprüche.

© imago/ZUMA/Keystone

Viele Prinzen würden die britische Prinzessin gerne zum Altar führen - doch Elizabeth entscheidet sich 1947 für einen deutsch-griechisch-dänischen Adligen ohne Land und Thronansprüche.

Schon als Dreizehnjährige ist es um Prinzessin Elizabeth geschehen, als sie 1939 den fünf Jahre älteren Philip von Schleswig-Holstein-Sonderburg-Glücksburg das erste Mal erblickt. Dass ihre Prinzessin einen Adligen mit deutschen Wurzeln heiratet –  und das gerade einmal zwei Jahre nach dem Krieg -, ...

© dpa

Schon als Dreizehnjährige ist es um Prinzessin Elizabeth geschehen, als sie 1939 den fünf Jahre älteren Philip von Schleswig-Holstein-Sonderburg-Glücksburg das erste Mal erblickt. Dass ihre Prinzessin einen Adligen mit deutschen Wurzeln heiratet – und das gerade einmal zwei Jahre nach dem Krieg -, ...

... daran haben die Briten zu schlucken. Auch wenn Philip im Krieg für die britische Marine gegen die Nazis gekämpft hat. Doch die Kronprinzessin besteht auf die Ehe mit Philip. Seine beiden Schwestern sind zur Hochzeit übrigens nicht eingeladen –  beide sind mit deutschen Adligen verheiratet.

© AFP

... daran haben die Briten zu schlucken. Auch wenn Philip im Krieg für die britische Marine gegen die Nazis gekämpft hat. Doch die Kronprinzessin besteht auf die Ehe mit Philip. Seine beiden Schwestern sind zur Hochzeit übrigens nicht eingeladen – beide sind mit deutschen Adligen verheiratet.

Nach der Hochzeit leben Elizabeth und Philip auf Malta, wo der Marineoffizier stationiert ist - es sollen die unbeschwertesten Jahre ihres Lebens gewesen sein. 1948 kommt Thronfolger Charles zur Welt.

© dpa

Nach der Hochzeit leben Elizabeth und Philip auf Malta, wo der Marineoffizier stationiert ist - es sollen die unbeschwertesten Jahre ihres Lebens gewesen sein. 1948 kommt Thronfolger Charles zur Welt.

Das Königspaar ist mit Kinderreichtum gesegnet: 1950 bekommt Thronfolger Charles Gesellschaft - Prinzessin Anne wird geboren.

© dpa

Das Königspaar ist mit Kinderreichtum gesegnet: 1950 bekommt Thronfolger Charles Gesellschaft - Prinzessin Anne wird geboren.

George VI. stirbt jung - und plötzlich ist Elizabeth am Zuge: Am 6. Februar 1952, dem Todestag ihres Vaters, wird sie Königin. „Du armes Ding“, soll ihre Schwester Margaret gesagt haben.

© dpa

George VI. stirbt jung - und plötzlich ist Elizabeth am Zuge: Am 6. Februar 1952, dem Todestag ihres Vaters, wird sie Königin. „Du armes Ding“, soll ihre Schwester Margaret gesagt haben.

Am 2. Juni 1953 setzt der Erzbischof von Canterbury in der Westminster Abbey der neuen Monarchin die Krone auf. Erstmals wird eine solche Zeremonie live im Fernsehen übertragen...

© PA/epa

Am 2. Juni 1953 setzt der Erzbischof von Canterbury in der Westminster Abbey der neuen Monarchin die Krone auf. Erstmals wird eine solche Zeremonie live im Fernsehen übertragen...

... eine Idee des Prinzgemahls, der dem Königshaus einen modernen Anstrich verleihen will.

© dpa

... eine Idee des Prinzgemahls, der dem Königshaus einen modernen Anstrich verleihen will.

Kindersegen, zweite Runde: 1960 kommt Andrew auf die Welt...

© AFP

Kindersegen, zweite Runde: 1960 kommt Andrew auf die Welt...

... und mit der Geburt von Edward (Mitte) ist die Familie Windsor-Mountbatten 1964 komplett.

© dpa

... und mit der Geburt von Edward (Mitte) ist die Familie Windsor-Mountbatten 1964 komplett.

Etlichen Staaten –  von Antigua und Barbuda bis Tuvalu –  steht Elizabeth II. als Staatsoberhaupt vor. Unermüdlich und mit eiserner Disziplin widmet sie ihr Leben der Krone.

© IMAGO / United Archives International

Etlichen Staaten – von Antigua und Barbuda bis Tuvalu – steht Elizabeth II. als Staatsoberhaupt vor. Unermüdlich und mit eiserner Disziplin widmet sie ihr Leben der Krone.

An ihrer Seite, beziehungsweise immer zwei Schritte hinter seiner Frau, steht über 70 Jahre lang Prinz Philip.

© dpa/Georg Spring

An ihrer Seite, beziehungsweise immer zwei Schritte hinter seiner Frau, steht über 70 Jahre lang Prinz Philip.

Der Herzog von Edinburgh war der dienstälteste Prinzgemahl in der Geschichte des Königreichs.

© dpa/Andy Rain

Der Herzog von Edinburgh war der dienstälteste Prinzgemahl in der Geschichte des Königreichs.

Prinz Philip ist der wichtigste Ratgeber der Königin. Gyles Brandreth, der Biograf des Prinzgemahls, formulierte es einmal so: „Sie trägt die Krone, er hat die Hosen an.“

© dpa

Prinz Philip ist der wichtigste Ratgeber der Königin. Gyles Brandreth, der Biograf des Prinzgemahls, formulierte es einmal so: „Sie trägt die Krone, er hat die Hosen an.“

Gemeinsam stehen Elizabeth II. und Philip auch die vielen Skandale durch, die ihnen ihre Kinder über die Jahre bescheren.

© dpa

Gemeinsam stehen Elizabeth II. und Philip auch die vielen Skandale durch, die ihnen ihre Kinder über die Jahre bescheren.

Nur einmal verlässt die Queen in all den Jahren ihr gutes Urteilsvermögen und Gespür für die Befindlichkeiten ihres Volkes: 1997, nach dem Tod ihrer Schwiegertochter und Charles geschiedener Frau, Prinzessin Diana.

© dpa

Nur einmal verlässt die Queen in all den Jahren ihr gutes Urteilsvermögen und Gespür für die Befindlichkeiten ihres Volkes: 1997, nach dem Tod ihrer Schwiegertochter und Charles geschiedener Frau, Prinzessin Diana.

Statt in London mit Hunderttausenden öffentlich zu trauern, zieht es Elizabeth vor, sich zunächst mit ihren Enkelsöhnen William und Harry und dem Rest des Windsor-Clans nach Schottland zurückzuziehen. Das Volk tobt. Die Queen rudert zurück und zeigt sich dem Volk.

© PA/epa

Statt in London mit Hunderttausenden öffentlich zu trauern, zieht es Elizabeth vor, sich zunächst mit ihren Enkelsöhnen William und Harry und dem Rest des Windsor-Clans nach Schottland zurückzuziehen. Das Volk tobt. Die Queen rudert zurück und zeigt sich dem Volk.

Sie richtet sich schließlich in einer bewegenden Fernsehansprache an ihr Volk. „In guten wie in schlechten Zeiten verlor sie nie ihre Fähigkeit zu lächeln“, sagt sie über die Ex-Frau ihres Sohnes Charles, deren jahrelangen Rosenkrieg die Queen stoisch, aber „not amused“ ertrug.

© dpa/Bbc

Sie richtet sich schließlich in einer bewegenden Fernsehansprache an ihr Volk. „In guten wie in schlechten Zeiten verlor sie nie ihre Fähigkeit zu lächeln“, sagt sie über die Ex-Frau ihres Sohnes Charles, deren jahrelangen Rosenkrieg die Queen stoisch, aber „not amused“ ertrug.

2002 feiert die Queen ihr goldenes Thronjubiläum. Doch das Freudenjahr wird von zwei Trauerfällen überschattet. Im Februar erliegt ihre Schwester, Prinzessin Margaret (links), einem Schlaganfall, im März stirbt Queen Mum mit 101 Jahren. In ihrer Weihnachtsansprache zeigt Elizabeth II. Gefühle: Es sei ein Jahr der „herben persönlichen Verluste“ gewesen.

© dpa

2002 feiert die Queen ihr goldenes Thronjubiläum. Doch das Freudenjahr wird von zwei Trauerfällen überschattet. Im Februar erliegt ihre Schwester, Prinzessin Margaret (links), einem Schlaganfall, im März stirbt Queen Mum mit 101 Jahren. In ihrer Weihnachtsansprache zeigt Elizabeth II. Gefühle: Es sei ein Jahr der „herben persönlichen Verluste“ gewesen.

Mit den Jahren ist die Queen milder und nachsichtiger geworden - auch mit den Schwächen ihrer Kinder. Jahrelang missbilligte Elizabeth II. die Verbindung ihrer Sohnes mit seiner geschiedenen Dauergeliebten Camilla Parker Bowles. Erst 2005, Charles ist inzwischen 57 Jahre alt, stimmt seine Mutter einer Hochzeit zu.

© dpa

Mit den Jahren ist die Queen milder und nachsichtiger geworden - auch mit den Schwächen ihrer Kinder. Jahrelang missbilligte Elizabeth II. die Verbindung ihrer Sohnes mit seiner geschiedenen Dauergeliebten Camilla Parker Bowles. Erst 2005, Charles ist inzwischen 57 Jahre alt, stimmt seine Mutter einer Hochzeit zu.

Je länger sie herrscht, desto beliebter wird Elizabeth: Ihr –  ganz im Gegensatz zum Rest ihrer Familie –  skandalfreies Leben im Dienst der Krone nötigt den Briten Respekt ab.

© dpa

Je länger sie herrscht, desto beliebter wird Elizabeth: Ihr – ganz im Gegensatz zum Rest ihrer Familie – skandalfreies Leben im Dienst der Krone nötigt den Briten Respekt ab.

70 Jahren lang ist die Queen Chefin der „Firma“, wie das Unternehmen Monarchie im Buckingham Palace genannt wird.  15 Premierminister haben ihr gedient, die allesamt davon schwärmen, wie gut die Monarchin über alle aktuellen politischen Fragen informiert ist.

© dpa

70 Jahren lang ist die Queen Chefin der „Firma“, wie das Unternehmen Monarchie im Buckingham Palace genannt wird. 15 Premierminister haben ihr gedient, die allesamt davon schwärmen, wie gut die Monarchin über alle aktuellen politischen Fragen informiert ist.

Nur wenige Tage vor ihrem Tod ernannte sie „Nummer 15“ – Liz Truss.

© dpa/Jane Barlow

Nur wenige Tage vor ihrem Tod ernannte sie „Nummer 15“ – Liz Truss.

Mit 94 Jahren trifft die Queen ein schwerer Verlust: Prinz Philip, der 73 Jahre lang an ihrer Seite stand und ihr wichtigster Ratgeber war, stirbt mit 99 Jahren.

© dpa

Mit 94 Jahren trifft die Queen ein schwerer Verlust: Prinz Philip, der 73 Jahre lang an ihrer Seite stand und ihr wichtigster Ratgeber war, stirbt mit 99 Jahren.

Elizabeth II. muss jetzt alleine ihren Weg zu Ende gehen – als „widowed Queen“, wie einst ihre Ur-Ur-Großmutter, Queen Victoria.

© AFP

Elizabeth II. muss jetzt alleine ihren Weg zu Ende gehen – als „widowed Queen“, wie einst ihre Ur-Ur-Großmutter, Queen Victoria.

Während man sie sogar lange noch hoch zu Ross sah, ...

© dpa

Während man sie sogar lange noch hoch zu Ross sah, ...

... holte ihr hohes Alter die Queen zuletzt doch ein. Erst wenige Monate vor ihrem Tod gab sie nach und benutzte bei öffentlichen Auftritten einen Gehstock.

© IMAGO / ZUMA Press

... holte ihr hohes Alter die Queen zuletzt doch ein. Erst wenige Monate vor ihrem Tod gab sie nach und benutzte bei öffentlichen Auftritten einen Gehstock.

2022 beging die Queen, einen letzten großen Meilenstein: Elizabeth II. feierte ihr „Platinum Jubilee“, 70 Jahre auf dem britischen Thron. Vier Tage lang herrscht in Großbritannien Ausnahmezustand.

© AFP/LEON NEAL

2022 beging die Queen, einen letzten großen Meilenstein: Elizabeth II. feierte ihr „Platinum Jubilee“, 70 Jahre auf dem britischen Thron. Vier Tage lang herrscht in Großbritannien Ausnahmezustand.

Am 8. September 2022 ist Queen Elizabeth gestorben – sie wurde 96 Jahre alt.

© AFP/FRANK AUGSTEIN

Am 8. September 2022 ist Queen Elizabeth gestorben – sie wurde 96 Jahre alt.

Zum Artikel

Erstellt:
8. September 2022, 19:50 Uhr
Aktualisiert:
8. September 2022, 19:55 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen