Neustadt an der Aisch

Kutsche kippt um – fünf Menschen verletzt

In einer Rechtskurve in Neustadt an der Aisch bricht das hintere linke Holzrad einer Kutsche. Fünf Menschen ziehen sich bei dem Unfall Verletzungen zu.

Ob der Kutscher gegen die Sorgfaltspflicht zu der Wartung der Kutsche verstoßen hat, sollte noch geprüft werden.

© dpa/Friso Gentsch

Ob der Kutscher gegen die Sorgfaltspflicht zu der Wartung der Kutsche verstoßen hat, sollte noch geprüft werden.

Von red/dpa

Eine Kutsche mit neun Passagieren ist in Mittelfranken umgekippt - fünf Menschen wurden dabei verletzt. In einer Rechtskurve in Neustadt an der Aisch sei das hintere linke Holzrad der Kutsche gebrochen, teilte die Polizei am Sonntag mit.

Verhalten des Kutschers wird geprüft

Drei Passagiere im Alter zwischen 16 und 18 fielen dabei am Samstag von dem Gefährt. Ebenso der Kutscher und sein Begleiter. Eine 16-Jährige kam mit einer starken Beckenprellung in ein Krankenhaus.

Ob der Kutscher gegen die Sorgfaltspflicht zu der Wartung der Kutsche verstoßen hat, sollte noch geprüft werden.

Zum Artikel

Erstellt:
4. Dezember 2022, 21:28 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen