Volksfest in Hemsbach

Mann mit Flasche niedergeschlagen – folgenschwere Verletzungen

Auf dem Volksfest in Hemsbach im Rhein-Neckar-Kreis ist es zu einem folgenschweren Zwischenfall gekommen: Eine Gruppe Jugendlicher schlägt einen 36-Jährigen zusammen und verletzt ihn so schwer, dass er zwei Wochen später noch eingeschränkt ist.

Die Polizei teilte am Freitag mit, nach wie vor sei das Opfer durch die Folgen des Angriffs vor zwei Wochen körperlich eingeschränkt (Symbolbild).

© imago images/Dominik Kindermann

Die Polizei teilte am Freitag mit, nach wie vor sei das Opfer durch die Folgen des Angriffs vor zwei Wochen körperlich eingeschränkt (Symbolbild).

Von red/dpa/lsw

Eine Gruppe Jugendlicher soll einen 36-Jährigen auf der Kerwe in Hemsbach zusammengeschlagen und so schwer verletzt haben, dass der Mann mehrere Tage im Krankenhaus bleiben musste. Die Polizei teilte am Freitag mit, nach wie vor sei das Opfer durch die Folgen des Angriffs vor zwei Wochen körperlich eingeschränkt. Der Vorfall auf dem Volksfest im Rhein-Neckar-Kreis sei erst jetzt bekanntgeworden.

Den Angaben zufolge sollen sich der 36-Jährige und vier bis fünf Jugendliche gestritten haben. Einer der Tatverdächtigen habe dem Mann einen Faustschlag ins Gesicht verpasst. „Anschließend wurde er mit einer Glasflasche niedergeschlagen“, heißt es in der Mitteilung. Dann hätten alle das zu Boden gegangene Opfer mit Fäusten geschlagen.

Zum Artikel

Erstellt:
19. August 2022, 19:33 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen