Würzburg

Mann stürzt bei Junggesellenabschied in Fluss und stirbt

In Würzburg findet ein Angler einen toten Mann. Die Polizei ermittelt – und findet heraus, dass der Mann an einem Junggesellenabschied teilgenommen hat.

Die Polizei äußert sich zu dem Vorfall (Symbolbild).

© dpa/Friso Gentsch

Die Polizei äußert sich zu dem Vorfall (Symbolbild).

Von red/dpa

Einen toten Mann hat ein Angler im Main in Würzburg gefunden. Nach bisherigen Erkenntnissen handelt es sich bei dem Toten um einen 39-jährigen Touristen aus Frankfurt am Main, wie die Polizei am Montag mitteilte. Die Ermittlungen hätten ergeben, dass der Mann an einem Junggesellenabschied teilnahm, sagte ein Sprecher.

Dabei sei er in der Nacht zu Sonntag in möglicherweise alkoholisiertem Zustand von der Mainbrücke gestürzt. Am frühen Sonntagmorgen ging wegen des leblosen Mannes ein Notruf bei der Polizei ein. Feuerwehrleute bargen schließlich den leblosen Körper aus dem Fluss.

Zum Artikel

Erstellt:
4. Juli 2022, 13:02 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen