Waldbronn im Kreis Karlsruhe

Mann stürzt betrunken vom Dach und stirbt

Ein betrunkener Mann wollte am vergangenen Freitag zum Rauchen durch ein Dachfenster auf das Dach klettern. Dabei rutschte er aus und fiel 11 Meter in die Tiefe. Er erlag noch vor Ort.

Für den Mann kommt jede Hilfe zu spät. (Symbolbild)

© dpa/Marcel Kusch

Für den Mann kommt jede Hilfe zu spät. (Symbolbild)

Von red/dpa/lsw

Ein 28 Jahre alter Mann ist vom Dach einer Gemeinschaftsunterkunft in Waldbronn (Kreis Karlsruhe) auf den Asphalt gestürzt und an den Folgen des Sturzes gestorben.

Wie die Polizei am Montag mitteilte, war der Mann ersten Erkenntnissen zufolge betrunken, als er zum Rauchen durch ein Dachfenster auf das Dach kletterte. Zeugen zufolge sei er dann auf den nassen Ziegeln ausgerutscht und sieben Meter tief auf einen Weg gefallen. Er erlag bei dem Unglück am vergangenen Freitag noch vor Ort seinen schweren Kopfverletzungen. Ob es sich bei dem Opfer um einen Geflüchteten handelte, konnte die Polizei nicht sagen. Nach Worten eines Sprechers waren in der Unterkunft sowohl Geflüchtete als auch Arbeiter untergebracht.

Zum Artikel

Erstellt:
29. August 2022, 13:20 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen