Nach Messerattacke auf AfD-Politiker

Mannheimer OB spricht von feiger und abscheulicher Tat

Am Dienstagabend wird ein AfD-Politiker in Mannheim mit einem Messer attackiert und verletzt. Nun hat sich der Mannheimer OB zu der Tat geäußert.

Der Mannheimer OB Christian Specht zeigt sich von der Messerattacke auf einen AfD-Politiker schockiert. (Archivbild)

© dpa/Uli Deck

Der Mannheimer OB Christian Specht zeigt sich von der Messerattacke auf einen AfD-Politiker schockiert. (Archivbild)

Von red/dpa

Der Mannheimer Oberbürgermeister Christian Specht hat den Angriff auf einen AfD-Kandidaten für die Gemeinderatswahl scharf verurteilt. „Diese feige Tat ist abscheulich und durch nichts zu rechtfertigen“, teilte der CDU-Politiker am Mittwoch mit. „Wer Wahlbewerber attackiert, stellt unsere freien, gleichen, allgemeinen, unmittelbaren und geheimen Wahlen infrage – und damit die Basis unserer Demokratie.“

Der niederträchtige Vorfall reihe sich ein in eine Serie von Angriffen auf Wahlkampfhelferinnen und -helfer, Politikerinnen und Politiker, die aktuell in ganz Deutschland zu beobachten sei. „Der Hass und die Gewaltbereitschaft, die sich in unserer Gesellschaft derzeit Bahn brechen, sind unerträglich.“

Zum Artikel

Erstellt:
5. Juni 2024, 13:54 Uhr
Aktualisiert:
5. Juni 2024, 14:39 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen