Krieg in der Ukraine

Mehr als 65.000 Flüchtlinge in Baden-Württemberg angekommen

Nach Schätzung der Landesregierung befinden sich mehr als 65.000 Flüchtlinge aus der Ukraine bereits in Baden-Württemberg. Die Hintergründe.

Viele Flüchtlinge erreichen derzeit auch Baden-Württemberg.

Viele Flüchtlinge erreichen derzeit auch Baden-Württemberg.

Von red/dpa

Mehr als 65 000 Flüchtlinge aus der Ukraine befinden sich nach Schätzung der Landesregierung bereits im Südwesten. Es sei davon auszugehen, dass mehr als 65 000 Flüchtende bereits in Baden-Württemberg angekommen sind, sagte Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) am Dienstag in Stuttgart.

Lesen Sie aus unserem Angebot: Liveblog zu den aktuellen Ereignissen

Allerdings gehe die Zahl der Ankommenden derzeit stark zurück. Pro Tag kämen sehr viel weniger als noch vor kurzer Zeit. „Ob das so bleibt ist eher zweifelhaft.“ Dass die Menschen hingehen können, wo sie möchten, mache gewisse Probleme. Man müsse auf allen Wegen versuchen, die Menschen zu registrieren.

Es könne niemanden erstaunen, dass nicht alles glatt laufe am Anfang. Kretschmann betonte außerdem, es gebe mehr ungenutzten Wohnraum im Land als gedacht, der werde derzeit in starkem Maße mobilisiert.

Zum Artikel

Erstellt:
12. April 2022, 14:18 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen