München

Nach tödlichem Streit mit Schuss - Fahndung läuft weiter

Nach einem Streit in München mit einem Toten wird weiter nach dem mutmaßlichen Täter gefahndet.

Die Polizei fahndet weiter nach dem Täter.

© dpa

Die Polizei fahndet weiter nach dem Täter.

Von red/dpa

Die Fahndung nach dem Menschen, der bei einem Streit mit Schussabgabe in München einen Mann tödlich verletzt haben soll, läuft weiter. Wie die Polizei am Dienstagmorgen mitteilte, gibt es bislang keine neuen Erkenntnisse zum Tathergang. Auch zur Identität des Opfers und dessen Verletzungen machte die Polizei am Dienstagmorgen keine weiteren Angaben. 

Bei der Auseinandersetzung im Münchner Stadtteil Milbertshofen soll am Montag ein Schuss abgegeben und ein Mann tödlich verletzt worden sein. Der Mann wurde schwer verletzt auf offener Straße nahe der U-Bahnstation Frankfurter Ring gefunden. In einer Klinik starb er an seinen Verletzungen. 

Noch am Montag begann die Polizei mit der Fahndung nach dem Täter. Er soll den Einsatzort unerkannt mit einem Fahrzeug verlassen haben. Mehrere Streifen und ein Helikopter waren im Einsatz. Die Polizei sucht nach Zeugen. 

Zum Artikel

Erstellt:
4. Juni 2024, 08:32 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen