Neuer und Ulreich bleiben bei Bayern

Von sid

München - Der FC Bayern hat den Vertrag von Nationaltorhüter Manuel Neuer (37) und dessen Stellvertreter Sven Ulreich (35) vorzeitig um ein Jahr verlängert. Beide unterschrieben bis zum 30. Juni 2025. „Manuel Neuer und Sven Ulreich sind ein Dreamteam. Es macht Freude, ihnen bei der täglichen Arbeit zuzuschauen. Sie unterstützen und motivieren sich gegenseitig und leben die Werte vor, die den FC Bayern auszeichnen“, sagte Clubchef Jan-Christian Dreesen.

Neuer zeigte sich „glücklich“, ein weiteres Jahr beim FC Bayern zu bleiben. „Nach meiner langen Verletzung greife ich wieder voll an. Dabei Sven weiter an meiner Seite zu wissen, macht es umso schöner“, sagte er. Ulreich hatte Neuer nach dessen Beinbruch bei einem Ski-Unfall im Dezember bis vor vier Wochen vertreten. „Manuel Neuer hat seit seinem Comeback gezeigt, dass er nichts von seinem Können eingebüßt hat“, ergänzte Dreesen. Als weiteren Torhüter hatten die Münchner den Israeli Daniel Peretz (23) von Maccabi Tel Aviv verpflichtet. 

Neuer war 2011 von Schalke 04 zum FC Bayern gekommen. Ulreich kam 2015 vom VfB Stuttgart.

Zum Artikel

Erstellt:
28. November 2023, 22:04 Uhr
Aktualisiert:
29. November 2023, 21:44 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen