Bonndorf im Kreis Waldshut

Neunjähriges Kind angefahren und in eine Klinik gebracht

In Bonndorf wird ein neunjähriges Mädchen auf seinem Rad von einem Auto angefahren – und wird mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik gebracht. Was über den Unfall bekannt ist.

Die Polizei ermittelt nach dem Unfall (Symbolbild).

Die Polizei ermittelt nach dem Unfall (Symbolbild).

Von red/dpa/lsw

Eine neunjährige Radfahrerin ist in Bonndorf (Kreis Waldshut) von einem Auto angefahren und dabei verletzt worden. Das Mädchen wurde von dem Wagen eines 81-Jährigen frontal erfasst und über die Motorhaube auf die Straße geschleudert, wie die Polizei am Freitag mitteilte. „Es steht der Verdacht im Raum, dass der Mann zu schnell gefahren ist“, sagte ein Polizeisprecher.

Das Mädchen habe keinen Fahrradhelm getragen und sei mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik gebracht worden, teilte die Polizei mit. Welche Verletzungen das Kind am Donnerstag konkret erlitt, war zunächst unklar.

Zum Artikel

Erstellt:
22. April 2022, 13:50 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen