Krieg in der Ukraine

Norwegen liefert 22 Panzerhaubitzen

Norwegen liefert der Ukraine 22 Panzerhaubitzen des Typs M109. Die Lieferung sei aus Sicherheitsgründen nicht angekündigt worden.

Panzerhaubitzen des Typs M190 bei einer Übung in Südkorea – Norwegen ersetzte die gelieferte Ausrüstung nach eigenen Angaben mit neuen Waffen aus diesem Land.

© dpa/Ahn Young-Joon

Panzerhaubitzen des Typs M190 bei einer Übung in Südkorea – Norwegen ersetzte die gelieferte Ausrüstung nach eigenen Angaben mit neuen Waffen aus diesem Land.

Von red/dpa

Norwegen hat der Ukraine 22 Panzerhaubitzen des Typs M109 sowie Munition und Ersatzteile geliefert. Die Entwicklung des Krieges mache es erforderlich, dem von Russland angegriffenen Land nun auch schwerere Waffen zu schicken, sagte Verteidigungsminister Bjørn Arild Gram am Mittwoch in Oslo. Eine Panzerhaubitze ist ein schweres Artilleriesystem mit einer Kanone auf einem Kettenfahrzeug, ähnlich einem Panzer.

Aus Sicherheitsgründen sei die Lieferung nicht vorab angekündigt worden, sagte der Minister. Die Ausbildung der ukrainischen Soldaten an den Waffen habe in Deutschland stattgefunden. Norwegen selbst ersetzte die Waffensysteme nach diesen Angaben mit neuer Ausrüstung aus Südkorea.

Zum Artikel

Erstellt:
8. Juni 2022, 10:24 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen