Daimler Truck AG

Novum für Dax-Unternehmen

Der Betriebsrat von Daimler Truck darf sich auf der Homepage präsentieren – die sei „absolutes Neuland“ für Arbeitnehmervertreter großer Konzerne in Deutschland.

Der Gesamtbetriebsratsvorsitzende Michael Brecht freut sich über die Neuerung.

© dpa/Benedikt Spether

Der Gesamtbetriebsratsvorsitzende Michael Brecht freut sich über die Neuerung.

Von Matthias Schiermeyer

Während sich das 70 Jahre alte Betriebsverfassungsgesetz zu seinem Jubiläum als erneuerungsbedürftig erweist, ist die Mitbestimmung bei Daimler Truck in die technische Neuzeit vorgestoßen: Dort hat der Betriebsrat mittlerweile einen eigenen Auftritt auf der Internetseite des Nutzfahrzeugherstellers.

„Hohe symbolische Bedeutung“

Dies sei „absolutes Neuland in Deutschland“ versichern gleichermaßen Unternehmen und Arbeitnehmervertretung – damit werde demonstriert, welchen Stellenwert moderne und innovative Mitbestimmung habe. Bei keinem der 40 Dax-Unternehmen habe der Betriebsrat eine solche Plattform. „Dass wir auf der Startseite des Unternehmens zu finden sind, hat eine hohe symbolische Bedeutung“, sagt der Gesamtbetriebsratsvorsitzende Michael Brecht. Die Beschäftigten seien damit gleichberechtigt mit den Investoren und den Medien.

Zu finden ist der Außenauftritt in der Navigationszeile. Informiert wird über Mitbestimmung, Betriebsratsarbeit und die aktuellen Konzern- und Gesamtbetriebsräte. Außerdem wollen die Betriebsratsgremien dort Pressemitteilungen, Positionspapiere oder Videos bereitstellen. Zum Start der Betriebsratsplattform gibt es den neuen Tätigkeitsbericht in verständlicher Fassung erstmals in Form einer 15-minütigen Nachrichtensendung.

Zum Artikel

Erstellt:
11. November 2022, 15:10 Uhr
Aktualisiert:
11. November 2022, 17:06 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen