Geiselnahme in Dresden

Oberbürgermeister dankt den Einsatzkräften

Nach der Geiselnahme in Dresden hat Oberbürgermeister Dirk Hilbert via Twitter gemeldet. Er zeigte sich betroffen und bedankt sich bei den Einsatzkräften.

Bewaffnete Polizisten während der Geiselnahme in Dresden.

© AFP/JENS SCHLUETER

Bewaffnete Polizisten während der Geiselnahme in Dresden.

Von red/dpa

Dresdens Oberbürgermeister Dirk Hilbert hat sich betroffen über die Geiselnahme in der Landeshauptstadt gezeigt und den Einsatzkräften gedankt. „Diese Tat zeigt, wie zerbrechlich die vorweihnachtliche Besinnlichkeit und Unbeschwertheit sein kann“, sagte der FDP-Politiker, wie die Stadt Dresden am Samstag auf Twitter mitteilte.

Seine Gedanken seien bei allen, die im Einkaufszentrum Altmarkt-Galerie und im Bürogebäude Ammonhof in Gefahr gewesen seien. „Ich danke allen Einsatzkräften für ihr professionelles Handeln“, so Hilbert.

Zum Artikel

Erstellt:
10. Dezember 2022, 16:12 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen