Politik

Orban: Ungarn unterstützt Rutte als Nato-Generalsekretär

Ungarn unterstützt die Kandidatur des niederländischen Ministerpräsidenten Mark Rutte für den Posten des Nato-Generalsekretärs.

Ungarn gibt seinen Widerstand gegen die Kandidatur des scheidenden niederländischen Ministerpräsidenten Mark Rutte für den Posten des Nato-Generalsekretärs auf.

© dpa/Omar Havana

Ungarn gibt seinen Widerstand gegen die Kandidatur des scheidenden niederländischen Ministerpräsidenten Mark Rutte für den Posten des Nato-Generalsekretärs auf.

Von mmf/afp

Ungarn gibt seinen Widerstand gegen die Kandidatur des scheidenden niederländischen Ministerpräsidenten Mark Rutte für den Posten des Nato-Generalsekretärs auf. Der ungarische Ministerpräsident Viktor Orban erklärte am Dienstag im Onlinedienst X: „Ungarn ist bereit, Ministerpräsident Ruttes Bewerbung als Nato-Generalsekretär zu unterstützen.“ 

Im Gegenzug machte Rutte ihm Zusagen, wie Orban weiter mitteilte: Der Niederländer versicherte demnach, dass Ungarn im Rahmen der Nato keine Militär- wie Finanzhilfen für die Ukraine leisten muss. Diese Ausnahmeregel hatte Orban bereits vergangene Woche bei einem Besuch von Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg in Budapest ausgehandelt. „Mark Rutte hat bestätigt, dass er diese Vereinbarung voll und ganz unterstützt und dies auch weiterhin tun wird, sollte er der nächste Nato-Generalsekretär werden“, betonte Orban nun.

Zum Artikel

Erstellt:
18. Juni 2024, 16:36 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen