Kurioses aus Essen

Pferd krank: Sankt Martin reitet auf Motorrad

In Essen gab es beim traditionellen Martinsumzug eine dröhnende Überraschung für die jungen und alten Zuschauer. Der Hauptdarsteller kam nicht auf seinem Pferd angeritten. Das hatte einen Grund.

Der moderne Sankt Martin darf auch mit dem Motorrad kommen.

© dpa/Christoph Reichwein

Der moderne Sankt Martin darf auch mit dem Motorrad kommen.

Von hej/dpa

Wer reitet da als barmherziger Samariter durch Nacht? Es ist der Sankt Martin mit seinem ... Motorrad? Genau, bei einem Martinszug in Essen ist der Hauptdarsteller am Montagabend mangels Pferd als Sozius auf einem schweren Motorrad durchs Viertel gezogen.

Das Pferd sei krank geworden, Ersatz habe sich kurzfristig nicht besorgen lassen, sagte ein Sprecher der örtlichen Werbegemeinschaft. Da habe die Werbegemeinschaft auf das Motorrad als „Ersatzpferd“ gesetzt.

Der Martin verteilte im Stadtteil Heisingen von der Sitzbank des Motorrads herunter Lutscher an Kinder. Probleme habe es nicht gegeben - das Pferd auf Rädern sei gut angekommen.

Zum Artikel

Erstellt:
14. November 2022, 19:10 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen