Helene Fischer in München

„Playback-Scheiß“ und fehlendes Schweinefilet – VIP-Gäste sauer

Am Samstagabend tritt Helene Fischer vor 130.000 Menschen in München auf. Trotz Regenchaos ein voller Erfolg. Doch ein paar Helene-Fans sind so gar nicht begeistert.

Am Samstagabend regnete es heftig beim Konzert von Helene Fischer.

© IMAGO/osnapix/IMAGO/osnapix / Hirnschal

Am Samstagabend regnete es heftig beim Konzert von Helene Fischer.

Von jor/dpa

Vor 130.000 Fans feierte sie eine Mega-Show.

© dpa/Angelika Warmuth

Vor 130.000 Fans feierte sie eine Mega-Show.

Nur das Wetter spielte nicht mit – es goss in Strömen.

© dpa/Angelika Warmuth

Nur das Wetter spielte nicht mit – es goss in Strömen.

Überraschungsgast zu Beginn: Florian Silbereisen.

© dpa/Angelika Warmuth

Überraschungsgast zu Beginn: Florian Silbereisen.

Und dann kam Helene Fischer ...

© dpa/Angelika Warmuth

Und dann kam Helene Fischer ...

... und begeisterte ihr Publikum restlos.

© dpa/Angelika Warmuth

... und begeisterte ihr Publikum restlos.

Es war ihr einziges Konzert in diesem Jahr.

© dpa/Angelika Warmuth

Es war ihr einziges Konzert in diesem Jahr.

Die Fans sind aus der ganzen Bundesrepublik angereist.

© dpa/Angelika Warmuth

Die Fans sind aus der ganzen Bundesrepublik angereist.

Und sie bekamen einiges geboten.

© dpa/Angelika Warmuth

Und sie bekamen einiges geboten.

„Playback-Scheiß“ und fehlendes Schweinefilet – VIP-Gäste sauer

© dpa/Angelika Warmuth

„Playback-Scheiß“ und fehlendes Schweinefilet – VIP-Gäste sauer

© dpa/Angelika Warmuth

„Playback-Scheiß“ und fehlendes Schweinefilet – VIP-Gäste sauer

© dpa/Angelika Warmuth

„Playback-Scheiß“ und fehlendes Schweinefilet – VIP-Gäste sauer

© dpa/Angelika Warmuth

Zum Artikel

Erstellt:
22. August 2022, 12:29 Uhr
Aktualisiert:
22. August 2022, 17:12 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen