Europawahl

Rechtspopulisten laut Prognosen stärkste Kraft in Frankreich

Der RN (Rassemblement National) um Frankreichs berühmteste Rechtspopulistin Marine Le Pen gewinnt laut Prognosen die Europawahl in Frankreich. Macrons Partei erleidet eine bittere Niederlage.

Marine Le Pen – ihre Partei hat die Europawahl offenbar gewonnen.

© AFP/FRANCOIS LO PRESTI

Marine Le Pen – ihre Partei hat die Europawahl offenbar gewonnen.

Von red/AFP

Die Rechtspopulisten in Frankreich sind Prognosen zufolge als klare Sieger aus der Europawahl hervorgegangen. Der RN (Rassemblement National) mit dem Spitzenkandidaten Jordan Bardella erzielte nach den am Sonntagabend veröffentlichten Prognosen bis zu 32,4 Prozent der Stimmen und fügte Präsident Emmanuel Macron damit eine herbe Niederlage zu. Macrons Partei Renaissance kam demnach auf 15,2 Prozent der Stimmen, dicht gefolgt von den Sozialisten mit 14 Prozent. 

Zum Artikel

Erstellt:
9. Juni 2024, 20:26 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen