Unfall im Alb-Donau-Kreis

Rettungshubschrauber nach Frontalzusammenstoß im Einsatz

Zwischen Illerrieden und Illerkirchberg ist es am frühen Freitagmorgen zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Auch ein Rettungshubschrauber war im Einsatz. Was bislang bekannt ist.

Ein Rettungshubschrauber war ebenfalls im Einsatz. (Symbolbild)

© dpa/Philipp von Ditfurth

Ein Rettungshubschrauber war ebenfalls im Einsatz. (Symbolbild)

Von red/dpa

Nach einem Frontalzusammenstoß zweier Fahrzeuge ist die Straße zwischen Illerrieden und Illerkirchberg (Alb-Donau-Kreis) am Dienstagmorgen gesperrt worden. Ein Rettungshubschrauber sei im Einsatz gewesen, sagte ein Polizeisprecher.

Ersten Erkenntnissen zufolge war ein Fahrzeug auf die Gegenfahrspur geraten. Genauere Angaben zu Verletzten machte die Polizei zunächst nicht.

Zum Artikel

Erstellt:
11. Juni 2024, 11:15 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen