Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Scheuer dringt bei EU-Kommission auf Grenzwert-Überprüfung

dpa Berlin.

Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer dringt bei der EU-Kommission auf eine Überprüfung der Stickstoffdioxid-Grenzwerte. In einem Brief an EU-Verkehrskommissarin Violeta Bulc verwies Scheuer darauf, dass sich in der deutschen Ärzteschaft „Stimmen mehren“, die die wissenschaftliche Herleitung des Jahresmittelwerts von 40 Mikrogramm pro Kubikmeter Luft in Frage stellten. „Zur Gewährleistung unserer Mobilität erachte ich es daher als dringend erforderlich, dass sich die Europäische Kommission damit auseinandersetzt und eine Neubewertung der Grenzwerte prüft“, heißt es in dem Schreiben.

Zum Artikel

Erstellt:
26. Februar 2019, 16:52 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen