Gedenken an Queen Elizabeth II.

Schon nachts bilden sich in London lange Schlangen

Helfer verteilen heiße Getränke und Snacks: Unzählige Menschen stellten sich in London bei Regen schon in der Nacht in Schlangen, um der Queen die letzte Ehre zu erweisen.

Unzählige Menschen wollen der Queen die letzte Ehre erweisen.

© dpa/Andreea Alexandru

Unzählige Menschen wollen der Queen die letzte Ehre erweisen.

Von the/dpa

Unzählige Britinnen und Briten wollen in der Hauptstadt Abschied nehmen von ihrer Queen: In London bildeten sich schon viele Stunden vor der Aufbahrung von Queen Elizabeth II. erste Schlangen von Trauernden, die ihrer Monarchin die letzte Ehre erweisen wollen. In der Nacht zum Mittwoch harrten britischen Medien zufolge viele Menschen am britischen Parlament aus, um im Laufe des Tages der Monarchin ihren Respekt zu zollen.

Hilfsorganisationen versorgten Wartende mit heißen Getränken und Snacks, berichtete der Sender BBC. Es könnte dennoch sehr ungemütlich werden: Meteorologen sagten für den Mittwochmorgen starke Regenfälle in der britischen Hauptstadt voraus.

Der Sarg wird am Nachmittag zur Westminster Hall gebracht, dem ältesten Teil des britischen Parlaments. Die Prozession soll um 15.22 Uhr MESZ (14.22 Uhr Ortszeit) den Buckingham-Palast verlassen. Zahlreiche Mitglieder der königlichen Familie werden dazu erwartet.

Ab dem frühen Abend kann die Bevölkerung vier Tage lang an dem Sarg vorbeiziehen, bis am Montag das Staatsbegräbnis stattfindet. Hunderttausende werden erwartet, manche Schätzungen gehen von bis zu zwei Millionen Menschen und extrem langen Wartezeiten aus.

Der Leichenwagen mit dem Sarg der Queen erreicht den Buckingham Palace.

© dpa/Gareth Fuller

Der Leichenwagen mit dem Sarg der Queen erreicht den Buckingham Palace.

Unzählige Menschen säumen die Straßen von London, um einen Blick zu erhaschen.

© AFP/MARCO BERTORELLO

Unzählige Menschen säumen die Straßen von London, um einen Blick zu erhaschen.

Manche stehen Stunden im Regen.

© dpa/Andreea Alexandru

Manche stehen Stunden im Regen.

Begleitet wurde der Sarg von Edinburgh nach London von Prinzessin Anne, der einzigen Tochter der Queen.

© AFP/ANDREW MATTHEWS

Begleitet wurde der Sarg von Edinburgh nach London von Prinzessin Anne, der einzigen Tochter der Queen.

Eine Transportmaschine der britischen Luftwaffe stand für die letzte Reise bereit.

© dpa/Ben Stansall

Eine Transportmaschine der britischen Luftwaffe stand für die letzte Reise bereit.

Zum Artikel

Erstellt:
14. September 2022, 07:52 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen