Funny-World im Ortenaukreis

Seilbahn in Freizeitpark fährt nach Unfall wieder

Ende August waren bei einem Unfall im Freizeitpark Funny-World im Ortenaukreis zwei Menschen verletzt worden. Nun ist die betroffene Seilbahn wieder in Betrieb genommen worden.

Bei dem Unfall wurden zwei Personen verletzt. (Symbolbild)

© media84 /Adobe Stock

Bei dem Unfall wurden zwei Personen verletzt. (Symbolbild)

Von hej/dpa/lsw

Am 22. August waren bei einer Fahrt mit einer Seilbahn in einem Freizeitpark im Ortenaukreis zwei Menschen verletzt worden - darunter ein achtjähriges Kind. Nun läuft der Betrieb des betroffenen Fahrgeschäfts wieder.

Der TÜV habe am 29. August bestätigt, dass die Seilbahn uneingeschränkt funktioniere und mängelfrei sei, teilte der Geschäftsführer des Parks Funny-World, Michael Schludecker, am Freitag auf Anfrage in Kappel-Grafenhausen mit.

Kind am Fuß verletzt

Der Betrieb sei mit Vorliegen der Bescheinigung der Prüforganisation Technischer Überwachungsverein (TÜV) wieder aufgenommen worden, sagte Schludecker. Zuvor hatten der „Schwarzwälder Bote“ und andere Medien berichtet.

Bei dem Unfall im August mussten beide Fahrgäste mussten in einer Klinik behandelt werden. Das Kind wurde am Fuß verletzt, eine 33-Jährige an der Hand. Der Betrieb der betroffenen Seilbahn war nach dem Unfall zunächst sicherheitshalber eingestellt worden.

Zum Artikel

Erstellt:
9. September 2022, 15:32 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen