Schauspielerin

Selena Gomez hat ihre neue Niere nach Komiker benannt

Viele Stars machen ein großes Geheimnis um ihren Gesundheitszustand. Nicht so Selena Gomez, die ihrer Nierentransplantation auch komische Aspekte abgewinnen kann.

Niere mit Namen: Selena Gomez geht offen mit Erkrankungen um.

© Jordan Strauss/Invision/dpa

Niere mit Namen: Selena Gomez geht offen mit Erkrankungen um.

Von dpa

Los Angeles (dpa) - Die US-Schauspielerin und Sängerin Selena Gomez hat ihrer transplantierten Niere den Namen eines beliebten US-Komikers und "Saturday Night Live"-Stars gegeben.

"Ich habe sie nach Fred Armisen benannt", erzählte die 30-Jährige, die sich 2017 einer Nierentransplantation unterziehen musste, dem US-Magazin "The Rolling Stone".

Zum Namen ihres neuen Organs inspiriert habe sie vor allem Armisens Satire-Serie "Portlandia", die sie liebe, so Gomez. "Ich habe ihn nie getroffen, aber ich hoffe heimlich, dass er das herausfindet." Er solle ruhig denken: "Oh, das ist wirklich seltsam."

Bei Gomez, die derzeit unter anderem in der Mystery-Comedy-Serie "Only Murders in the Building" zu sehen ist, wurde 2013 die Autoimmunerkrankung Lupus diagnostiziert, die ihre Nieren beeinträchtigte. Das neue Organ spendete eine Freundin.

Zum Artikel

Erstellt:
4. November 2022, 09:52 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen