NRW

Sexualstraftäter stellt sich nach Flucht der Polizei

Mehrere Stunden war der Mann auf der Flucht. Jetzt hat sich der entkommene Sexualstraftäter der Polizei gestellt.

Nach seiner Flucht während eines Ausgangs hat sich ein Sexualstraftäter der Polizei gestellt (Symbolbild).

© Marijan Murat/dpa

Nach seiner Flucht während eines Ausgangs hat sich ein Sexualstraftäter der Polizei gestellt (Symbolbild).

Von dpa

Essen - Ein Sexualstraftäter ist seinem Betreuer am Dienstagnachmittag bei einem beaufsichtigten Ausgang in einem Einkaufszentrum in der Essener Innenstadt entkommen. Nach mehreren Stunden auf der Flucht stellte sich der Mann am Abend der Polizei. Die Polizei hatte die Bevölkerung zuvor vor dem 46-Jährigen gewarnt. Auf die Frage, ob der Mann gefährlich sei, sagte Polizeisprecher Thomas Weise, davon müsse ausgegangen werden. 

Der verurteilte Sexualstraftäter war seinem Betreuer gegen 15.00 Uhr entkommen. Wo genau der Mann zuletzt untergebracht war, dazu wollte sich der Polizeisprecher nicht äußern. Auch gab es zunächst keine Angaben dazu, weswegen genau der 46-Jährige verurteilt worden war. 

Zum Artikel

Erstellt:
18. Juni 2024, 20:38 Uhr
Aktualisiert:
19. Juni 2024, 13:26 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen