Hamburger Flughafen

So voll war es zum Ferienstart

Der Hamburger Flughafen rechnet zum Beginn der Sommerferien mit bis zu 280 000 Passagieren pro Woche – und die Warteschlangen sind schon jetzt besonders lang.

Am Hamburger Flughafen müssen die Passagiere heute –  und vermutlich auch in  den nächsten Tagen – viel Zeit mitbringen.

© dpa/Bodo Marks

Am Hamburger Flughafen müssen die Passagiere heute – und vermutlich auch in den nächsten Tagen – viel Zeit mitbringen.

Von red/dpa

Am Hamburger Flughafen müssen Passagiere zum Start der Schulferien Geduld aufbringen. Am frühen Donnerstagmorgen zwischen 5.00 und 6.00 Uhr betrug die Wartezeit vor den Sicherheitskontrollen laut Bundespolizei anderthalb Stunden. „Man merkt aber, dass die Leute gut vorbereitet zu den Sicherheitskontrollen kommen und die Tipps beherzigen, die wir als Bundespolizei kundtun“, sagte Sprecher Marcus Henschel der Deutschen Presse-Agentur.

Laut Flughafensprecherin Katja Bromm war der Airport gut auf den Ferienstart vorbereitet. „Wir haben das Personal aufgestockt und wirklich jeden hier vor Ort.“ Auch die Passagiere hätten sich auf die Situation eingestellt, „und das führt dazu, dass die Lage auch ruhig und stabil ist“. Am Donnerstag wurden knapp 40 000 Passagiere am Flughafen erwartet, „morgen ist es sogar noch ein bisschen mehr.“

Insgesamt erwartet der Flughafen zu Beginn der Ferien bis zu 280 000 Passagiere pro Woche. An den stärksten Reisetagen sind ab Hamburg rund 155 Starts und ebenso viele Landungen geplant.

Zum Start der Ferien ist am Hamburger Flughafen einiges los. Die Bundespolizei beobachtet die Reisenden an der Sicherheitskontrolle.

© dpa/Bodo Marks

Zum Start der Ferien ist am Hamburger Flughafen einiges los. Die Bundespolizei beobachtet die Reisenden an der Sicherheitskontrolle.

Viele Passagiere haben sich allerdings auf die langen Wartezeiten eingestellt.

© dpa/Bodo Marks

Viele Passagiere haben sich allerdings auf die langen Wartezeiten eingestellt.

Teilweise warten sie rund anderthalb Stunden vor den Sicherheitskontrollen.

© dpa/Bodo Marks

Teilweise warten sie rund anderthalb Stunden vor den Sicherheitskontrollen.

Zum Artikel

Erstellt:
7. Juli 2022, 12:12 Uhr
Aktualisiert:
7. Juli 2022, 12:15 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen